Lade Inhalt...

Entwicklung eines Marketing- und Kommunikationskonzepts zur überregionalen Positionierung und Vermarktung der Firmenmesse 'Arbeitsplatz Nordoberpfalz'

Diplomarbeit 2009 167 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Nordoberpfalz, eine kleine Region im Norden Bayerns, umfasst die Stadt Weiden in der Oberpfalz, das Landkreis Neustadt an der Waldnaab und das Landkreis Tirschenreuth. Bekannt ist die Gegend für ihre historische Glas-, Porzellan- und Bekleidungsindustrie.
Seit der Erweiterung der Europäischen Union am 1. Mai 2004 – insbesondere um Tschechien - hat sich die als oftmals hoffnungslose Lage der nördlichen Oberpfalz fundamental verändert. Die einst arme Nordoberpfalz, die ihre Wohlstandsbringer der Vergangenheit – Glas, Porzellan und Bekleidung - an Billiglohnländern verloren hatte, mauserte sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einer der wohlhabendsten Regionen Europas. Doch seit der Osterweiterung schwankt die nördliche Oberpfalz zwischen Hoffnung, Zweckoptimismus und Angst. Viele Bürger sorgen sich um die eigene Zukunft, aber auch um die Zukunft der Region selbst.
Es ist nun die Verantwortung der regionalen Führungskräfte, Perspektiven aufzuzeigen und die Kräfte der Region zu mobilisieren. Dazu gehört unter anderem, die Bürger an die Region zu binden: Insbesondere junge und gut ausgebildete Fachkräfte, die das Potenzial und Know-how haben, Unternehmen zu gründen, innovative und konkurrenzfähige Produkte zu entwickeln sowie neue Märkte zu erschließen. Ein fortschrittlicher Wandel der Region ist daher Voraussetzung, da immer mehr qualifizierte Arbeitnehmer ihre Heimat verlassen, um sich in größeren und wirtschaftlich sowie kulturell attraktiveren Orten niederzulassen.
Die Umstrukturierung von Tradition zur Modernität wurde bereits in wesentlichen Bereichen geschafft. Die Nordoberpfalz zeigt in den Fachgebieten (Versand-)Handel, Maschinenbau und Automobilzulieferung ein großes Know-how. Diese Stärken werden aber leider nicht ausreichend nach außen kommuniziert. Eine weitere wesentliche Herausforderung der regionalen Führungskräfte ist es, die Besonderheiten der nordbayrischen Region nach außen hin zu präsentieren und sich erfolgreich zu positionieren. In diesem Zusammenhang haben sich die Verantwortlichen der Nordoberpfalz Gedanken gemacht, wie sie die regionalen Qualitäten öffentlich präsentieren und gleichzeitig Facharbeitskräfte in die Region ziehen können. Diesbezüglich entstand die Idee, eine Arbeitsplatz-Messe zu veranstalten. Dabei sollen sich die regionalen Unternehmen, sich selbst, ihre qualitativ hochwertigen Produkte oder Dienstleistungen und offene Stellen auf der Messe dar- und anbieten.
Nach einer […]

Details

Seiten
167
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2009
ISBN (eBook)
9783836636049
Dateigröße
4.3 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v227209
Institution / Hochschule
Fachhochschule Amberg-Weiden – Wirtschaftswissenschaften
Note
1,7
Schlagworte
messemarketing leistungsangebot marktvolumen marktstruktur wettbewerb

Autor

Zurück

Titel: Entwicklung eines Marketing- und Kommunikationskonzepts zur überregionalen Positionierung und Vermarktung der Firmenmesse 'Arbeitsplatz Nordoberpfalz'