Lade Inhalt...

SWOT-Anayse für ein mittelständiges Unternehmen

Diplomarbeit 2006 64 Seiten

BWL - Handel und Distribution

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Problemstellung:
Die vorherrschende Situation auf dem Beschaffungsmarkt für Unternehmen, die eigene Fahrzeuge reinigen lassen oder instand halten müssen, wie auch für die, deren Einnahmequelle die gewerblichen Fahrzeugwäsche ist, stellt sich wie folgt dar: Industrieunternehmen, die im Direktvertrieb agieren, sind meist auf einen Produktbereich spezialisiert. Die genannten Nachfragergruppen benötigen zu ihrer Bedarfsdeckung aber viele verschiedene Produkte. Ohne entsprechende Handelsunternehmen müsste ein Kunde (zum Beispiel ein Fahrzeugvermieter) seine Produkte bei weit verstreuten Herstellern beschaffen. Ein Händlervertrieb, der die Nachfrage der genannten Kundengruppen zu 100 % abdeckt, ist auf dem Beschaffungsmarkt nicht zu finden. Der Großhandel Fleet Supporter bezieht Waren von verschiedenen Herstellern und bedient mit seinem kundenorientierten Sortiment speziell diese Gruppe von Unternehmen mit gutem Erfolg.
Auf der internationalen Leitmesse für die Automobilwirtschaft (Automechanika), die vom 12. bis 17. September 2006 in Frankfurt/Main stattfand, war neben den bekannten Produktgruppen ‘Parts & Systems’, ‘Repair & Maintenance’ sowie ‘Accessories’ erstmals ‘Service & Car Wash’ als selbstständige Produktgruppe vertreten. Mit der neuen Produktgruppe versuchte man die Automechanika besser zu strukturieren und hob die Bedeutung dieses Segments hervor.
Aufgrund der zu beobachtenden Nachfrage und der neuen Aufmerksamkeit, wie auf der Automechanika 2006 dokumentiert, sieht sich der Großhandel Fleet Supporter zum Handeln gezwungen. Langfristiges strategisches Unternehmensziel soll dabei die nachhaltige Sicherung der Unternehmensexistenz sein. Als kurzfristiges Ziel steht die Erweiterung der Kernkompetenz in Logistik, Service und vor allem in der Ausweitung des Bekanntheitsgrad im Vordergrund.
Ziel der Untersuchung:
Ziel der Untersuchung ist die Herausarbeitung von unternehmensinternen Stärken und Schwächen und unternehmensexternen Chancen und Risiken für den Großhandel FS. Aus den gewonnenen Ergebnissen (Faktoren) können marketingstrategische Konsequenzen für die Nutzung von Marktchancen beziehungsweise die Abwendung von Risiken abgeleitet werden.
Gang der Untersuchung:
Die vorliegende Analyse ist in zwei Teile unterteilt, einen theoretischen und einen praktischen Teil. Nach der Einleitung nimmt der 2. Abschnitt des 1. Teils eine Klärung der grundlegenden Begrifflichkeiten vor. Im 3. Abschnitt folgt die theoretische […]

Details

Seiten
64
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2006
ISBN (eBook)
9783836635417
Dateigröße
630 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v227173
Institution / Hochschule
Universität Hamburg – Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Betriebswirtschaft
Note
1,7
Schlagworte
großhandel marketing stärken schwächen umweltanalyse

Autor

Teilen

Zurück

Titel: SWOT-Anayse für ein mittelständiges Unternehmen