Lade Inhalt...

Die Heldenreise im Hause Pixar

Eine Analyse der ausgewählten Beispiele 'Findet Nemo' und 'Ratatouille'

Bachelorarbeit 2008 84 Seiten

Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Wird George Lucas, der Regisseur der erfolgreichen Star Wars Filme, gefragt, ob er mit Star Wars einen neuen Mythos geschaffen hat, antwortet er:
‘I'm telling an old myth in a new way. Each society takes that myth and retells it in a different way, which relates to the particular environment they live in. The motif is the same. It's just that it gets localized”.
Lucas sieht seine Filme also als moderne Mythen und glaubt an die Existenz eines einzigen Mythos, der auch als Monomythos oder Heldenreise bekannt ist.
‘Most myths center on a hero, and it's about how you conduct yourself as you go through the hero's journey, which in all classical myth takes the form of a voyage of transformation by trials and revelations. You must let go of your past and must embrace your future and figure out what path you're going to go down”.
Aber was ist die Heldenreise genau? Woher stammt das Modell und wer hat sich bisher damit beschäftigt? Sind Filme wirklich moderne Mythen und ist die Heldenreise als filmisches Modell überhaupt geeignet? Wenn ja, wie gestaltet sich der Zusammenhang zwischen Filmen und Mythen und welche Bedeutung hat das für die Filmbranche? Diesen und weiteren Fragen soll im Folgenden auf den Grund gegangen werden. Dazu stehen zunächst in chronologischer Reihenfolge drei Modelle im Vordergrund. Als erstes wird das Modell von Joseph Campbell beleuchtet, der die Existenz eines Monomythos beim Vergleich verschiedener Mythen nachwies. Im Anschluss daran wird Christopher Voglers Modell näher betrachtet, der Campbells Modell an die Erfordernisse des Kinofilms anpasste. Abschließend behandelt dieses Kapitel das aktuellste Modell von Joachim Hammann, der als erster Forscher im deutschsprachigen Raum ein Modell der Heldenreise im Film entwickelte.
George Lucas gründete 1971 die Filmproduktionsfirma Lucasfilm. Eine Abteilung der Firma widmete sich Animationsfilmen. Diese Abteilung wurde 1986 an Steve Jobs verkauft, der daraus das Pixar Animationsstudio gründete. Die beiden heutigen Geschäftsführer von Pixar, Dr. Ed Catmull und John Lasseter, waren bereits für die Animationsabteilung von Lucasfilm tätig und führen die Arbeit an Animationsfilmen heute bei Pixar weiter. Pixar steht also in der Tradition des Filmemachers George Lucas. Stellt sich die Frage, ob das Animationsstudio ebenfalls bewusst Mythen verwendet und die Heldenreise bei seinen Produktionen anwendet. Dazu wird im zweiten Kapitel des Hauptteils die praktische […]

Details

Seiten
84
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2008
ISBN (eBook)
9783836631242
Dateigröße
634 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v226895
Institution / Hochschule
Hochschule Mittweida (FH) – Medien, Angewandte Medienwirtschaft
Note
1,0
Schlagworte
heldenreise pixar walt disney filmanalyse film

Autor

Zurück

Titel: Die Heldenreise im Hause Pixar