Lade Inhalt...

Gewinner der Globalisierung? Die Bedeutung von Dubai im Weltwirtschaftssystem

Examensarbeit 2006 154 Seiten

Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
4.500 Mitarbeiter, zehn Länder, drei Kontinente und fünf Zeitzonen: Das ist die Bilanz der Produktion der elektrischen Zahnbürste „Sonicare Elite 7000“ der Firma Philips aus den Niederlanden (vgl. Abb. 1). Bis zu der Verpackung in Seattle haben die Komponenten zwei Drittel des Erdumfangs zurückgelegt.
Die „Weltbürste“ ist nur eines von zahllosen Beispielen, welches auf die weltumspannenden Produktionsnetze hinweist. Die Ausweitung der internationalen Arbeitsteilung ist der Motor der Weltwirtschaft, die sich laut Weltbank in der „revolutionären Phase“ der Globalisierung befindet. Unter Globalisierung versteht man gemeinhin die Zunahme weltweiter Verflechtungen infolge der Ausbreitung und Vertiefung ökonomischer, ökologischer, politischer und kultureller Prozesse. Aus ökonomischer Perspektive steht die Ausbildung weltweiter Märkte im Mittelpunkt, „auf denen Waren und Dienstleistungen gehandelt, Investitionen getätigt, Technologien übertragen und Informationen ausgetauscht werden“. Mit zunehmender Interdependenz der Weltwirtschaft hängt das ökonomische und soziale Wohl der Nationen, Regionen und Städte von komplexen Interaktionen auf globaler Ebene ab. Mit anderen Worten, „what happens in any given country or locality is broadly determinedby its role in systems of production, trade and consumption which have become global in scope”. Jeder Ort, jede Region oder Nation übernimmt somit innerhalb des von Konkurrenz geprägten Weltsystems eine spezifische Rolle.
Der gegenwärtige Strukturwandel im Zeichen der Globalisierung fordert die „Rollenverteilung“ des „modernen Weltsystems“, dessen Ursprung unter anderem im Europa des 15. Jahrhunderts zu suchen ist, heraus. Vor diesem Hintergrund ist der „ökonomische Auf- bzw. Abstieg von Ländern und Regionen“ zu sehen, das heißt es gibt Gewinner und Verlierer des Strukturwandels.
Dubai bietet die moderne Version von Tausendundeiner Nacht: es sind vor allem Projekte der Superlative, wie zum Beispiel das einzige Sieben-Sterne Hotel der Welt und aufgeschüttete Inseln in Form einer Palme, die das Bild von Dubai nachhaltig prägen. Künstliche Welten, internationale Sportereignisse, Gesundheitstourismus und an erster Stelle Shopping-Tourismus – Dubai ist in vielfältiger Weise für Touristen aus aller Welt attraktiv. Jedoch beginnt die große Erfolgsgeschichte der Moderne nicht erst mit dem Touristenaufkommen der 1990er Jahre. Dubai konnte sich früh als Dienstleistungs- und Handelszentrum in der […]

Details

Seiten
154
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2006
ISBN (eBook)
9783836624480
Dateigröße
1.9 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v226452
Institution / Hochschule
Johannes Gutenberg-Universität Mainz – Geowissenschaften, Geographie
Note
1,3
Schlagworte
globalisierung weltwirtschaft welthandel dubai mittlerer osten

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Gewinner der Globalisierung? Die Bedeutung von Dubai im Weltwirtschaftssystem