Lade Inhalt...

Interkulturelle Aspekte des Ethno-Marketing

Diplomarbeit 2008 69 Seiten

BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Seit einem halben Jahrhundert leben auländische Gastarbeiter und deren Familien in Deutschland. Mit der Entscheidung für einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland erfolgte die Änderung des Gastarbeiter-Status zum Migranten. Sie wohnen nicht nur hier, sondern zahlen auch in die Sozialversicherung ein und konsumieren inDeutschland.
In Deutschland vollzieht sich ein grundlegender gesellschaftlicher Wandel. Immer mehr Menschen werden älter und verfügen über eine sehr hohe Lebenserwartung. Gegenwärtig erlebt Deutschland einen Bevölkerungsrückgang von jährlich 0,2 %. Den Prognosen des Statistischen Bundesamtes zufolge, werden im Jahr 2050 im Vergleich zum Jahre 2005 mit 82,5Mio Menschen, nur noch 74 – 69 Mio Menschen leben. Mittelfristig wird eine Überalterung der deutschen Gesellschaft erwartet. Die Lebenserwartung der Menschen steigt und zugleich geht die Geburtenrate zurück. Dies bedeutet, dass bisher wichtige Konsumenten in der Altersklasse von 20 – 40 Jahren wegfallen. Die Bevölkerungsstruktur befindet sich in einem grundlegendem Wandel. Daher wird es für Unternehmen immer wichtiger werden, neue Zielgruppen zu erschließen. Die Rolle der in Deutschland lebenden Ausländer/ Immigranten kann dabei von Bedeutung sein.
Laut Statistischen Bundesamt leben in Deutschland auch 15,3 Mio Menschen mit Migrationshintergrund. Vorwiegend handelt es sich um Russisch,- und Türkischstämmige. Diese Zahl wird nach gegenwärtigen Kenntnisstand weiter zunehmen, da weitere Ausländer nach Deutschland übersiedeln und die in Deutschland Ansässigen, die Bevölkerung verjüngen. Unternehmen und Ethno Marketing Agenturen versuchen seit geraumer Zeit vertärkt, diese Menschen mit speziell zugeschnittenen Werbekonzepten zu erreichen.
Die Fachwelt ist sich uneins, ob die zielgerichtete Ansprache der ethnischen Minderheiten in ihrer Sprache und unter Berücksichtigung ihrer Werte für die Unternehmen wirtschaftlich gesehen sinnvoll ist. Es stellt sich die Frage, wie ein derartiges Engagement vom Großteil der Kunden, der Gesellschaft und der Politik bewertet wird.
Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist es, die interkulturellen Aspekte/Problemfelder im Ethno Marketing aufzuzeigen. Dies soll einer Sensibilisierung von Entscheidungsträgern in der Wirtschaft dienen, die sich mit neuen Absatzmöglichkeiten für ihre Produkte befassen. Bei der zu verfassenden akademischen Arbeit handelt es sich um eine reine Literaturarbeit, die mit einem Blick auf die Praxis […]

Details

Seiten
69
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2008
ISBN (eBook)
9783836619967
Dateigröße
2.6 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v226182
Institution / Hochschule
Westsächsische Hochschule Zwickau, Standort Zwickau – Sprachen, Studiengang Languages and Business Administration
Note
1,7
Schlagworte
marketing ethno-marketing ritual religion migration

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Interkulturelle Aspekte des Ethno-Marketing