Lade Inhalt...

Erzeugung von Statecharts aus Sequence Charts

Seminararbeit 2005 26 Seiten

Informatik - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
In dieser Ausarbeitung geht es um Verfahren zur Transformation von Sequence Charts in Statecharts. Es werden die Ansätze zur Transformation von Statecharts aus Life Sequence Charts und Message Sequence Charts vorgestellt und Nachteile bei der Modellierung angesprochen. Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt dabei auf der Transformation aus Message Sequence Charts. Teilaspekte zur Transformation von Message Sequence Charts zu Statecharts werden informell beschrieben und anhand von praktischen Beispielen vorgestellt.
Problemstellung:
Systeme mit Hilfe von Modellierungs-Sprachen zu beschreiben ist heutzutage ein gängiges und bewährtes Verfahren. Sequence Charts sind eine grafische Beschrei-bungssprache zur Darstellung von Nachrichtenaustausch zwischen Objekten. State-charts beschreiben ein System anhand seiner Zustände. Sequence Charts und Statecharts sind damit Werkzeuge für Entwickler, die das Verhalten von Systemen anhand zweier völlig unterschiedlicher Aspekte, den Nachrichtenaustausch zwischen Objekten und Zustände im System, darstellen.
Sequence Charts wurden 1993 von der International Telecommunication Union (ITU) standardisiert. Diese ursprünglichen Sequence Charts enthalten nicht genug Informationen, um aus ihnen Zustände innerhalb des modellierten Systems abzuleiten und damit Statecharts zu erzeugen. Daher werden die ursprünglichen Sequence Charts durch verschiedene Standards erweitert. Die für diese Ausarbeitung wichtigsten Erweiterungen sind durch die Ob-ject Constraints Language erweiterte Message Sequence Charts und Life Sequence Charts.
Diese Erweiterungen werden in Kapitel 2 vorgestellt. Die Transformation von Statecharts aus Message Sequence Charts bzw. Life Sequence Charts werden in (11,10) bzw. (6,4) eingehend beschrieben.
Kapitel 3 gibt eine Übersicht Über diese Verfahren und geht auf einige Vor- und Nachteile beider Modellierung ein.
In Kapitel 4 werden einzelne Teilaspekte beider Transformation von Statecharts aus Message Sequence Charts erläutert und anhand von Beispielen erklärt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung1
2.Grundlagen2
2.1Sequence Charts2
2.1.1Sinn und Zweck von Sequence Charts2
2.1.2Klassifikation von Sequence Charts2
2.2Endliche Automaten und Statecharts4
2.2.1Endliche Automaten5
2.2.2Statecharts6
3.Überblick über Transformationsverfahren8
3.1Transformation von Statecharts aus Message Sequence Charts8
3.2Transformation von Statecharts aus Life Sequence […]

Details

Seiten
26
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2005
ISBN (eBook)
9783836608800
Dateigröße
397 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v225530
Institution / Hochschule
Christian-Albrechts-Universität Kiel – Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Informatik
Note
1,3
Schlagworte
modellierung statecharts life message sequence charts transformation

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Erzeugung von Statecharts aus Sequence Charts