Lade Inhalt...

Kulturelle und sprachliche Unterschiede internationaler Werbung

Eine Untersuchung der Adaptionsproblematik von Anzeigen

Diplomarbeit 2004 113 Seiten

Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend)

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Problemstellung:
Im Zuge der Globalisierung hat sich der Trend durchgesetzt, Printwerbung (und Wirtschaftswerbung im Allgemeinen) nicht mehr – wie anfangs üblich – separat in den und für die einzelnen Wirtschaftsmärkte zu entwickeln und zu gestalten. Vielmehr werden seit den 1990er Jahren auf kostengünstigerem Wege erfolgreiche Kampagnen und Kommunikationsstrategien eines Ausgangsmarktes länderübergreifend entwickelt und national bzw. kulturell adaptiert.
Kulturelle und sprachliche Unterschiede stellen u.a. oft das Hauptproblem bei der Adaption internationaler Werbeanzeigen dar. Nicht nur der redaktionelle Teil, also der geschriebene Text einer Anzeige, birgt Übersetzungsprobleme. Gerade bei der Adaption von Anzeigen für verschiedene Zielmärkte ist nicht nur eine adäquate Übertragung der textuellen Wirkungsweise in eine andere Sprache und Kultur von besonderer Bedeutung, sondern auch die Interaktion von Bild und Schlagzeile bzw. Bild und Fließtext spielt eine wesentliche Rolle, da sich hier die größten interkulturellen Unterschiede verbergen.
Schlecht funktionierende und holprig klingende adaptierte Werbung beruht größtenteils auf mangelnder Sich-Bewusstmachung dieser Aspekte seitens der Werbenden und klassischen Übersetzer. Eine qualitativ gute Adaption wird dagegen durch die gezielte Thematisierung und Darstellung potentieller Konfliktpunkte klar identifiziert und gelöst.
Das Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist es, die sprachliche sowie kulturelle Adaptionsproblematik internationaler Werbeanzeigen für den englisch- und den deutschsprachigen Markt darzulegen und verschiedene Lösungsansätze für eine qualitativ hochwertige und damit effektive Werbeadaption aufzuzeigen.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbbildungsverzeichnisIV
Einleitung1
Problemstellung1
Vorgehensweise bei der Untersuchung2
1.Internationale Werbung3
1.1Definition und Grundlagen3
1.1.1Werbung3
1.1.2Geschichte der Werbung5
1.1.3Aufbau von Werbeanzeigen7
1.1.4Werbung als Kommunikationsmittel10
1.2Internationalisierung der Werbung durch Globalisierung14
1.3Standardisierung von Werbung16
1.4„Glokalisierung“18
2.Kulturspezifische Besonderheiten20
2.1Definition und Grundlagen21
2.1.1Kultur21
2.1.2Kulturelle Unterschiede23
2.2High Context- und Low Context-Kulturen29
2.3Assoziationsverhalten33
2.4Kulturcharakteristika36
2.5Englisch in deutscher Werbung39
3.Werbetextadaption44
3.1Definition und […]

Details

Seiten
113
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2004
ISBN (eBook)
9783832485511
ISBN (Buch)
9783838685519
Dateigröße
1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v223751
Institution / Hochschule
Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln – Sprachen
Note
1,5
Schlagworte
kommunikation internationalisierung globalisierung glokalisierung assoziationsverhalten

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Kulturelle und sprachliche Unterschiede internationaler Werbung