Lade Inhalt...

Der Wandel der Organisationskultur in deutschen Unternehmen nach Übernahme durch amerikanische Konzerne

Magisterarbeit 2002 383 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Problemstellung:
Die vorliegende Magisterarbeit mit dem Titel „Der Wandel der Organisationskultur in deutschen Unternehmen nach Übernahme durch amerikanische Konzerne“ setzt sich sowohl wissenschaftstheoretisch als auch empirisch mit bewusster und unbewusster Einflussnahme auf Unternehmenskulturen und deren Auswirkungen auseinander.
An drei durch US-amerikanische Konzerne übernommenen Unternehmen wird exemplarisch dargestellt, ob – und wenn ja, wie – die Übernahme durch einen „fremden“ Konzern bzw. eine „fremde“ Kultur die bestehende (deutsche) Unternehmenskultur verändert hat. Da nicht nur unterschiedliche Organisationskulturen, sondern auch unterschiedliche nationale Kulturen durch die Übernahme aufeinander treffen, wird auf beide Aspekte eingegangen. Bei zwei der ausgewählten Unternehmen liegt die Übernahme noch nicht weit zurück – fünf bzw. sieben Jahre. Das dritte Unternehmen hingegen wurde bereits 1978 zum ersten Mal von einem amerikanischen Konzern übernommen und kann Hinweise darauf geben, wie sich die anderen beiden Unternehmenskulturen in Zukunft entwickeln werden.
Zwei kulturvergleichende, internationale Studien dienen dieser Arbeit als Basis für die Hypothesenbildung. Eine Reihe von explorativen Interviews, kombiniert mit einer quantitativen Fragebogenerhebung, soll diese Hypothesen überprüfen und deskriptiv die jetztige Unternehmenskultur, die frühere Unternehmenskultur und den Wandel in den drei ausgewählten Unternehmen exemplarisch veranschaulichen. Die Ergebnisse dieser Arbeit sollen dazu dienen, den Wandel einer Unternehmenskultur und seine möglichen Risiken und Chancen wissenschaftlich fundiert einzuschätzen. Das ist von besonderer Bedeutung in einer Zeit, wo von der Welt als „global village“ die Rede ist, Fusionen und Übernahmen verstärkt auf der Tagesordnung stehen und sich aus diesem Grund Kulturen unterschiedlicher Art immer häufiger begegnen.
Weiterhin wird hier aus organisationssoziologischer Sicht eine Thematik bearbeitet, die zur Zeit fast ausschließlich im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich und in der so genannten populärwissenschaftlichen Managementliteratur beleuchtet wird.
Die vorliegende Arbeit gliedert sich in acht Bereiche. Die in das Thema einführende Einleitung geht auf die Gründe für den „Kult um die Unternehmenskultur“ der 80er Jahre sowohl in der Managementphilosophie als auch in der Organisationstheorie ein. In diesem Zusammenhang werden drei Bestseller der sogenannten […]

Details

Seiten
383
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2002
ISBN (eBook)
9783832484149
ISBN (Buch)
9783838684147
Dateigröße
4.3 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v223602
Institution / Hochschule
Christian-Albrechts-Universität Kiel – Philosophische Fakultät
Note
1,1
Schlagworte
change management unternehmenskultur kulturvergleich industriesoziologie geert hofstede

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Der Wandel der Organisationskultur in deutschen Unternehmen nach Übernahme durch amerikanische Konzerne