Lade Inhalt...

Optimierung des Zeugniserstellungsprozesses bei einem Verlag

Diplomarbeit 2004 90 Seiten

Führung und Personal - Sonstiges

Leseprobe

Einleitung

Durch den immer schnelleren Wandel des Umfelds für das unternehmerische Handeln, ist für deutsche Personalabteilungen und insofern auch für die Personalabteilung bei einem Verlag (der Name wurde aus Gründen der Vertraulichkeit nicht erwähnt) Prozessorientierung bzw. –optimierung in den Vordergrund getreten. Dabei wurde der Autorin die Aufgabe zugetragen, den Zeugniserstellungsprozess sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht im Unternehmen zu optimieren. Dies sollte durch die Implementierung einer standardisierten Zeugniserstellung durchgeführt werden, mit Hilfe eines Textbaustein-Systems und die dafür geeigneten Zeugniserstellungsbögen, für folgende Zielgruppe: Auszubildende, Praktikanten, Angestellte. Als Basis zur Veränderung dieses Prozesses sollte ein eigen konzipiertes Gestaltungsmodell für Prozessveränderungen dienen.

Diese Arbeit ist dabei folgendermaßen aufgebaut: Die theoretische Basis umfasst eine ausführliche Darstellung der aktuellen rechtlichen Aspekte der Zeugniserstellung sowie deren Grundlagen. Den Abschluss des Theorieteils bildet ein eigen konzipiertes Modell zur Prozessoptimierung, auf dessen Grundlage das Praxisprojekt durchgeführt wird.

Der praktische Teil beinhaltet im Wesentlichen die Anwendung und Umsetzung der theoretischen Basis. Es wird eingegangen auf die Informationsgewinnung über den bisherigen Zeugniserstellungsprozess, die Dokumentation der Prozesse und auf die möglichen Schwachstellen bei der Zeugniserstellung. Anschließend werden die Optimierungsansätze (d.h. Implementierung von neuen Textbausteinen, Zeugniserstellungsbögen und Auftragsgebung für eine Datenbank) aufgeführt und erläutert. Den Abschluss dieser Arbeit bilden Handlungsempfehlungen für den weiteren Verlauf des Projektes sowie eine zusammenfassende Schlussbetrachtung.

Als Fazit kann erwähnt werden, dass der Zeugniserstellungsprozess für Arbeits-, Ausbildungs- und Praktikantenzeugnisse durch die Implementierung der neuen Instrumente verbessert und beschleunigt wurde. Das Modell zur Prozessoptimierung erwies sich dabei als eine optimale Basis für eine methodische Vorgehensweise. Dieses Projekt hat aufgezeigt, dass Prozessorientierung in einer Personalabteilung sehr wichtig ist, um für die Zukunft gerüstet und erfolgreich zu sein.

[...]

Details

Seiten
90
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2004
ISBN (eBook)
9783832481865
ISBN (Buch)
9783838681863
Dateigröße
754 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v223407
Institution / Hochschule
Hochschule Pforzheim – unbekannt
Note
2,0
Schlagworte
arbeitszeugnisse prozessoptimierung zeugnisse

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Optimierung des Zeugniserstellungsprozesses bei einem Verlag