Lade Inhalt...

Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote

Magisterarbeit 2004 103 Seiten

Pädagogik - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Der neuen, digitalen, multimedialen und vernetzten Medienwelt mit ihren Angeboten und ganz neuen Formen des Spielens und Lernens stehen die Kinder neugierig und aufgeschlossen gegenüber. Doch viele Eltern und Pädagogen fühlen sich selber überfordert und stehen somit erst recht hilflos der Faszination und damit auch der Macht, die die neuen Medien auf die Kinder haben, gegenüber.
Den Kindern sollen Möglichkeiten und Voraussetzungen geschaffen werden, die neuen Techniken kompetent zu nutzen – nicht zuletzt weil die technologischen Anforderungen und Hoffnungen des Arbeitsmarkts bereits an Kinder weitergetragen werden. Einige pädagogische Fachkräfte versuchen auch heute noch, den Computer aus der Grundschule herauszuhalten, um einen ungestörten Raum für soziale, persönliche Kommunikation zu gewährleisten. Doch sollte eine moderne Pädagogik die Medienerlebnisse der Kinder nicht ausblenden, sondern einbeziehen, denn soziales Lernen wird heute entscheidend von Medienerlebnissen beeinflusst. Vielmehr geht es um ‚Medienkompetenz‘, womit nicht in erster Linie die technische Handhabung der Medien gemeint ist, sondern ein kompetenter Umgang mit den Medieninhalten. Kompetenz in bezug auf den Internetumgang bei Kindern meint die aktive und bewusste Nutzung, verbunden mit der Bereitschaft zu lernen.
Diese Arbeit geht der Frage nach, wie internetspezifische Medienkompetenz bei Kindern aussehen, entwickelt und gefördert werden kann. Denn Kinder werden immer häufiger online sein, schon deshalb, weil die Benutzung immer (kinder)leichter wird und das Online-Angebot für Kinder stetig wächst. Es soll der Versuch gestartet werden, den Kindern in ihrer vernetzten Medienwelt, ihrem Nutzungsverhalten, ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten im Gegensatz zu den Erwachsenen sowie ihren Bedürfnissen näher zu kommen, um herauszufinden, welchen Nutzen das Internet den Kindern bringt, wo die kinderspezifischen Probleme liegen und wie ihnen in ihrer heutigen Situation geholfen werden kann.
Auch bildet diese Arbeit ein Zusammenspiel von Theorie und Praxis, indem sie einerseits Grundlagen und theoretische Fundierungen aufzeigt, andererseits Beispiele von Webseiten aus dem deutschsprachigen Online-Angebot für Kinder und praxisorientierte Lösungsansätze in bezug auf Medienkompetenzförderung gibt.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung5
2.Aufwachsen in Medien- und Netzwelten9
2.1Die Alltagswelt der Kinder9
2.1.1Die veränderte Rolle der […]

Details

Seiten
103
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2004
ISBN (eBook)
9783832480868
ISBN (Buch)
9783838680866
Dateigröße
947 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v223314
Institution / Hochschule
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf – Erziehungswissenschaften
Note
1,5
Schlagworte
internet vernetzung digitalisierung medienpädagogik medienerziehung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote