Lade Inhalt...

Zur Situation afroamerikanischer Sportler in den USA

Diplomarbeit 2002 89 Seiten

Sport - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Die Leistungsunterschiede in bestimmten Sportarten von Weissen und Schwarzen werden oft als Ausdruck natürlicher, nicht aber sozialer Tatbestände wahrgenommen und gedeutet.
Der Glaube, Schwarze seien aufgrund einer spezifischen Muskelzusammensetzung, Anatomie oder Reaktionsfähigkeit für bestimmte Sportarten besonders geeignet, hat sich tief ins Alltagsbewusstsein eingeschrieben. Auffallend ist, dass schwarze Sportler überwiegend in Mannschaftssportarten und den Laufdisziplinen überrepräsentiert sind, während sie in anderen (Individualsportarten) eher unterrepräsentiert oder gar nicht vertreten sind.
Es steht zu vermuten, dass die Lage, wie sie sich im (Profi)Sport darstellt, nicht repräsentativ für die gesamte Situation im Sport und der gesellschaftlichen Situation in den USA im Allgemeinen ist. Außerdem liegt es nahe, dass gegenwärtig gezielt auf die Entwicklung der sozialen, gesellschaftlichen und sportlichen Strukturen Einfluss genommen wird.
In dieser Arbeit werden die (Hinter-)Gründe für die übermäßige Präsenz afroamerikanischer Athleten in bestimmten Sportarten herausgestellt. Dabei richtet sich das Hauptaugenmerk auf die gesellschaftspolitische Wirklichkeit, insbesondere die bis heute spürbaren Auswirkungen der Kolonialgeschichte Nordamerikas. Im abschließenden Teil erfolgt ein Ausblick auf mögliche anstehende Veränderungen und Alternativen in nächster Zukunft.
Was hat sich faktisch verändert? Lassen die Tatsachen umfassende Schlüsse zu? Kann von Gleichberechtigung die Rede sein? Sprechen die erfolgreichen Star Athleten für einen Wandel?

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Einleitung2
1.Erläuterung relevanter Begriffe4
2.Gesellschaftspolitische Lage der Afro-Amerikaner in den USA12
2.1Historischer Rückblick12
2.2Gegenwart18
3.Sport in den Vereinigten Staaten24
3.1Der „American Dream” als richtungweisende Ideologie24
3.2Bedeutung des Sports im Leben der Afro-Amerikaner30
Sporthistorischer Rückblick30
Schwarze Athleten im US-Sport36
4.Dominanz versus Rezessivität42
4.1Mythen-Stereotypen-Realität43
Klassische Stereotypen45
Biologische Annahmen47
Psychologische - und soziokulturelle Annahmen50
Mythos und Realität52
4.2Rasse als Selbstbild56
4.3Sport – eine ethnische Mobilitätsfalle?60
4.4Diskriminierung im Sport65
Stacking65
„Machtpositionen“ in Sportorganisationen69
5.Fazit und Ausblick74
Tabellenverzeichnis79
Abbildungsverzeichnis79
Literaturverzeichnis80

Details

Seiten
89
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2002
ISBN (eBook)
9783832478612
Dateigröße
816 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v223115
Institution / Hochschule
Humboldt-Universität zu Berlin – Philosophische Fakultät IV, Sportwissenschaft
Note
1,0
Schlagworte
athleten stereotypen rasse diskriminierung soziologie

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Zur Situation afroamerikanischer Sportler in den USA