Lade Inhalt...

Europa - Einheit durch Vielfalt?

Herausbildung einer einheitlichen europäischen Kultur bzw. Identität versus kulturelle Vielfalt in Europa

Diplomarbeit 1999 69 Seiten

Politik - Sonstige Themen

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Europa befindet sich auf der Suche nach einer einheitlichen europäischen Identität, d.h. nationale Kulturen weichen einer europäischen Kultur. Aber, gibt es überhaupt genug Gemeinsamkeiten in den verschiedenen, sehr heterogenen Kulturkreisen, die es ermöglichen, einen gemeinsamen Nenner, eine gemeinsame Identität zu schaffen?
Eine Frage, die für alle Europäer von zentraler Bedeutung ist, da die supranationale Ebene in immer mehr Lebensbereichen Einzug hält. Mit Schaffung des Europäischen Binnenmarktes kam es zur Liberalisierung der europäischen Wirtschaftsmärkte. So wird es in Zukunft als Folge der Liberalisierung der europäischen Arbeitsmärkte immer häufiger dazu kommen, dass Mitarbeiter unterschiedlicher Nationalitäten (und damit auch unterschiedlicher Kulturen) innerhalb eines Unternehmens miteinander arbeiten. Gerade hier auf der betrieblichen Ebene, beim direkten Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen bzw. Mentalitäten, wird es hilfreich sein, gemeinsame Werte zu finden, eine gemeinsame Identität herauszubilden.
Aber nicht nur im Bereich der Wirtschaft ist die Frage nach einer gemeinsamen europäischen Identität von zentraler Bedeutung. Auch im alltäglichen Leben wird es in Zukunft immer stärker zu einer Auseinandersetzung mit Europa kommen. Als ein weiterer Schritt dazu kann die europäische Währungsunion gewertet werden. Mit der Ablösung nationaler Währungen durch den Euro, wird es zu einer weiteren Angleichung zwischen den europäischen Staaten kommen. Für den Bürger bedeutet dies auf der einen Seite eine Erleichterung im zwischenstaatlichen Zahlungsverkehr, Wechselkurse entfallen und ein internationaler Preisvergleich wird erleichtert. Auf der anderen Seite verliert jeder Europäer einen Teil seiner Identität, war er doch durch die eigene Landeswährung von den Bürgern mit Nationalität abgegrenzt.
Die Medaille Europa hat seine zwei Seiten: einerseits kommt es durch die zunehmende Angleichung in den verschiedenen Bereichen, einhergehend mit einer zunehmenden Zentralisierung von Macht auf europäischer Ebene, zu einer Vereinfachung bzw. Erleichterung des täglichen Lebens. Andererseits gehen durch diese Vereinheitlichungen nationale Elemente verloren, die nationale Kultur weicht einer supranationalen Kultur. Die Frage wird sein, inwieweit ist jeder einzelne bereit, einen Teil seiner nationalen Identität zugunsten einer europäischen Identität aufzugeben. fraglich ist, welchen Weg Europa einschlagen wird. […]

Details

Seiten
69
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832478506
Dateigröße
2.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v223107
Institution / Hochschule
Leuphana Universität Lüneburg – Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Note
1,7
Schlagworte
sozialwissenschaft kulturraum wirtschaftsgeographie globalisierung integration

Autor

Zurück

Titel: Europa - Einheit durch Vielfalt?