Lade Inhalt...

Animation mit bildbasierter Szenendarstellung

Diplomarbeit 2003 107 Seiten

Kunst - Fotografie und Film

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
In der Computergrafik findet, im Vergleich zu anderen Forschungsgebieten, ein rascher Transfer von Forschungsergebnissen in die Medienproduktion statt. Bei der bildbasierten Szenendarstellung handelt es sich um ein relativ neues Teilgebiet der Computergrafik und nicht nur um eine einzelne, sondern eine Vielzahl unterschiedelicher Techniken und Varianten. Auf den ersten Blick erscheint das Thema daher etwas „unzugänglich“. Die plenoptische Funktion strukturiert es jedoch theoretisch und es lassen sich viele bekannte Techniken und Anwendungen zuordnen.
Ziel der Arbeit ist es, Anwendern mit Grundkenntnissen im Bereich Computergrafik einen kompakten und anschaulichen Überblick über die Techniken und Anwendungsgebiete der bildbasierter Szenendarstellung zu geben. Da insbesondere die Möglichkeiten erkundet werden sollen, reale und synthetische Bilder zu kombinieren, stammen die angeführten Beispiele überwiegend aus dem Bereich Animation oder Film.
Gang der Untersuchung:
Die Arbeit beginnt mit einer Einordnung und kurzen Beschreibung der Entwicklung des Gebiets. Nach einigen grundlegenden Überlegungen und Definitionen werden die wesentlichen Konzepte bildbasierter Computergrafik vorgestellt.
Anschließend folgt eine Beschreibung und Vergleich wichtiger Techniken der bildbasierten Szenenmodellierung und -darstellung , die jeweils anhand eines Beispiels oder einer Anwendung aus dem Bereich Animation oder Film erläutert werden. Eine Diskussion der Vorteile und Grenzen der bildbasierten Szenendarstellung wird durch einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen ergänzt. Es schließt sich ein ausführliches Spielfilm-Beispiel an, für das einige der vorgestellten Techniken kombiniert wurden.
Abschließend dokumentiere ich die Arbeitschritte für das im Rahmen dieser Arbeit umgesetzte praktische Projekt für den Kurzfilm „DIVE“.
Auf der beiliegenden DVD finden sich Beispiele, der Volltext der wissenschaftliche Veröffentlichungen sowie Hinweise auf erhältliche Software.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Zielsetzung der Arbeit1
2.Aufbau der Arbeit1
3.Bildbasierte Modellierung und Darstellung2
3.1Entwicklung und Einflüsse2
3.1.1Historische Entwicklung2
3.1.2Angrenzende Forschungsgebiete3
3.2Grundlegende Überlegungen3
3.2.1Räumliches Sehen3
3.2.1.1Konvergenz3
3.2.1.2Disparität der Netzhautbilder4
3.2.1.3Parallaxenverschiebung4
3.2.2Kameramodell5
3.2.3Bildbasierte Szenenrepräsentation6
3.2.3.1Die plenoptische Funktion […]

Details

Seiten
107
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2003
ISBN (eBook)
9783832475567
ISBN (Buch)
9783838675565
Dateigröße
4.3 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v222835
Institution / Hochschule
Bauhaus-Universität Weimar – Medien
Note
1,0
Schlagworte
spezialeffekt renderverfahren panorama time-slice-effekt matrix

Autor

Zurück

Titel: Animation mit bildbasierter Szenendarstellung