Lade Inhalt...

Gründung eines Gründerzentrums

Untersuchung zu Bedarf, Kosten und Nutzen

©2003 Masterarbeit 89 Seiten

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Die Masterarbeit beginnt in Kapitel 2 mit einer allgemeinen Situationsanalyse und der Betrachtung des politischen Hintergrundes für GTZ.
Ausgehend vom Strukturwandel und steigender Arbeitslosigkeit wird durch Vergleiche der Betriebsgrößenstatistik gezeigt, dass alte große Unternehmen, insbesondere produzierende Unternehmen, Arbeitsplätze abbauen und eine Region mit einem noch hohen Anteil an produzierendem Gewerbe auch weiterhin mit Arbeitsabbau rechnen muss. Anschließend wird untersucht wo wirklich nachhaltig Arbeitsplätze entstehen.
In Kapitel 3 werden dann GTZ als Instrument für zusätzliche Arbeitsplätze beleuchtet. Es wird gefragt, wer was mit GTZ erreichen will. Die Ziele eines GTZ werden aus Sicht der Wirtschaftspolitik (Stadt, Kreis, Land), aus Sicht der Gesellschafter eines GTZ und aus Sicht der Zielgruppen eines GTZ - den Gründern und jungen Unternehmen - betrachtet.
Abhängig von diesen Zielen werden anschließend die Erfolgsfaktoren entwickelt und aufgezeigt, wie der Erfolg eines GTZ von externen Faktoren wie regionalen Akteuren und dem Potential an Zielgruppen sowie internen Faktoren wie Management, Infrastruktur und Dienstleistungsangebot abhängt.
Kapitel 4 folgt dem Aufbau einer Strategischen Unternehmensplanung. Zuerst steht die externe Situationsanalyse „External Environmental Scanning“. Die Unterpunkte sind nach der sogenannten STEP-Analyse gegliedert. STEP steht für die Anfangsbuchstaben der englischen Wörter Sociocultural, Technological, Economic, Political-Legal. Deshalb wurden die englischen Ausdrücke auch in den Zwischenüberschriften verwendet. Dies gilt auch für das „Internal Scanning“ nach der VRIO-Analyse. VRIO steht für die Anfangsbuchstaben von Value, Rareness, Imitability, Organization. External Environmental Scanning und Internal Scanning münden in der SWOT-Analyse (Strength, Weakness, Opportunities, Threats). Daraus wird die TOWS-Strategie entwickelt.
Für die empfohlene Strategie werden in Kapitel 5 die notwendigen Investitionen ermittelt, in Kapitel 6 eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung angestellt sowie in Kapitel 7 ein Finanzierungsplan entwickelt. Kapitel 8 macht einen Vorschlag für ein erstes Marketingkonzept, Kapitel 9 beinhaltet die Zusammenfassung mit einer Bewertung und Realisierungsschritten.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbkürzungsverzeichnisVIII
AbbildungsverzeichnisIX
TabellenverzeichnisX
1.Einführung1
1.1Problem und […]

Details

Seiten
89
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2003
ISBN (eBook)
9783832475444
ISBN (Paperback)
9783838675442
DOI
10.3239/9783832475444
Dateigröße
863 KB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; früher Fachhochschule Neu-Ulm – unbekannt
Erscheinungsdatum
2003 (Dezember)
Note
1,7
Schlagworte
wirtschaftsförderung arbeitsplätze strukturwandel existenzgründung marketingkonzept

Autor

Zurück

Titel: Gründung eines Gründerzentrums