Lade Inhalt...

Das Frechener Grundschul-Fördermodell

Konzeption, Ergebnisse und Perspektiven

Diplomarbeit 2003 82 Seiten

Pädagogik - Schulpädagogik

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
In dieser Arbeit beschreibe ich die Konzeption, die Durchführung und die Ergebnisse eines Modellversuchs zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler an der Gemeinschaftsgrundschule Burgschule in Frechen (NRW).
Von September 1992 bis Juni 2003 war ich Schulleiterin der Gemeinschaftsgrundschule Burgschule in Frechen. Im Jahre 1997 wurde ich von einer kanadischen Grundschullehrerin, die an der Burgschule hospitierte, gefragt: „Was macht ihr eigentlich mit den hoch begabten Kindern an eurer Schule?“ Sie unterrichtete zu der damaligen Zeit einmal in der Woche eine Klasse besonders begabter Kinder in einer Grundschule in Toronto, an den übrigen vier Tagen arbeiteten die Kinder in ihrer eigenen Klasse in ihren jeweiligen Schulen. Diese Frage machte mich sehr nachdenklich. An der Burgschule wurden zwar gezielt lernschwächere Kinder gefördert, doch spezielle Fördermaßnahmen für besonders begabte Kinder gab es damals noch nicht. Das war für mich der Anstoß, mich intensiv mit dem Thema „Hochbegabung“, insbesondere mit der einschlägigen wissenschaftlichen Literatur, auseinander zu setzen und in Frechen gezielte Fördermaßnahmen für besonders begabte Schülerinnen und Schüler anzuregen und mit zu entwickeln.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Abstract5
Einleitung6
1.Zur schulischen Förderung von besonders begabten Schülerinnen und Schülern7
1.1Gründe für die Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler7
1.2Förderliche Voraussetzungen11
1.3Möglichkeiten der schulischen Förderung13
1.4Das HBZ-Fördermodell für Grundschulen (Consalter & Raack)16
2.Das Frechener Grundschul-Fördermodell19
2.1Integrative Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler19
2.2Die Realisierung des Modells22
2.2.1Organisatorische Voraussetzungen22
2.2.2Überzeugungsarbeit leisten24
2.2.3Besonders begabte Schülerinnen und Schüler identifizieren und auswählen25
2.3Durchführung des Unterrichts zur integrativen Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler an der Burgschule in Frechen30
2.3.1Umsetzung im Schuljahr 2001/200230
2.3.2Umsetzung im Schuljahr 2002/200334
3.Zur Evaluation des Frechener Grundschul- Förder-Modells: Erfahrungen, Wirkungen und Perspektiven36
3.1Ausgangspunkt und Methode der Evaluation36
3.2Auswertung bezogen auf die beteiligten Gruppen38
3.3Auswertung bezogen auf ausgewählte Aspekte42
3.4Auswirkungen auf den Regelunterricht46
3.5Zur Fortsetzung des […]

Details

Seiten
82
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2003
ISBN (eBook)
9783832473518
ISBN (Buch)
9783838673516
Dateigröße
597 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v222642
Institution / Hochschule
Westfälische Wilhelms-Universität Münster – unbekannt, Internationales Centrum für Begabungsforschung - ICBF
Note
Schlagworte
grundschule hochbegabt kinder begabte hochbegabtenförderung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Das Frechener Grundschul-Fördermodell