Lade Inhalt...

Die Niederlande - ein Einwanderungsland?

Aspekte der Immigration in den Niederlanden

Diplomarbeit 2002 142 Seiten

Politik - Sonstige Themen

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Bereits seit Jahrhunderten, ja sogar Jahrtausenden machen sich Menschen auf, um in einem fremden Land ihr Glück zu suchen, um in ein „besseres“ Leben zu fliehen. Doch erweist sich dies oftmals als Traum, der in der Realität meist ganz anders aussieht.
Dank der neuen Transportmöglichkeiten und Kommunikationstechnologien kommen Personen, Güter, Ideen und Bilder ohne Probleme um die ganze Welt. Geografische Grenzen und große Entfernungen werden mühelos überwunden, Menschen auf der ganzen Welt stehen in Kontakt miteinander, sind mehr denn je voneinander abhängig.
Die Gründe für die Migrationsbewegungen sind sehr vielseitig. Viele Migranten sind auf der Suche nach ihrem Traum von Freiheit und Konsum im Westen, ärztlicher Versorgung, bezahlter Arbeit und Eigentum oder fliehen aus der Perspektivlosigkeit, aus Elend und Armut in ihren Herkunftsländern.
Aufgrund der Aktualität dieses Themas befasst sich diese Arbeit mit dem Phänomen Immigration in den Niederlanden. Immigration – ein Thema, das sehr viele verschiedene Aspekte in sich birgt, der jeder für sich intensiver Untersuchungen bedarf. In der vorliegenden Arbeit soll ein Überblick über die Immigration in den Niederlanden, insbesondere gegen Ende des 20. Jahrhunderts geschaffen werden, der das Ausmaß der Einwanderung in die Niederlande in all seinen Formen darstellt.
Den eigentlichen Betrachtungen ist eine kurze Einführung in die Geografie und Demografie der Niederlande vorangestellt. Danach wird auf die Einwanderungsgeschichte eingegangen, die anhand der größten Einwanderungsgruppen aufgezeigt wird. Darüber hinaus werden auch die Aspekte der illegalen Immigration und der Emigration aus den Niederlanden angesprochen.
Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der heutigen Einwanderungs- und Minoritätenpolitik. In Zusammenhang mit den verschiedenen politischen Zielsetzungen der letzten Jahre werden einige der wichtigsten Organisationen dargestellt, die bei dem sehr vielfältigen Einwanderungsprozess eine Rolle spielen. Da angesichts der hohen Flüchtlingszahlen in ganz Europa das Thema nicht nur einzelne Staaten betrifft, sondern die gesamte Europäische Union, ist eine europabezogene Betrachtung notwendig, die im Anschluss an die Ausführungen der nationalen Politik kurz dargelegt wird.
Im nächsten Kapitel werden detaillierte Informationen zu den Einreise-, Aufenthalts- und Ausreisebestimmungen der Niederlande gegeben. Dabei wird zwischen regulärer Einreise und […]

Details

Seiten
142
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2002
ISBN (eBook)
9783832469153
Dateigröße
1.3 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v222254
Institution / Hochschule
Johannes Gutenberg-Universität Mainz – Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft
Note
1,0
Schlagworte
einwanderungspolitik integration migration minderheitenpolitk migrationspolitik

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die Niederlande - ein Einwanderungsland?