Lade Inhalt...

Konzepte zur Absicherung von Unternehmensnetzwerken

Dargestellt an einem konkreten Fallbeispiel

Bachelorarbeit 2003 90 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
In der heutigen Zeit ist eine Nutzung von Internetdiensten unumgänglich. Die Anbindung der internen IT-Systeme (zum Beispiel von Kunden, Lieferanten und Behörden) gewinnt immer mehr an Bedeutung. Durch die Öffnung gegenüber dem Internet wird das Thema IT-Sicherheit ein Schlüsselthema. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Unternehmen handelt, das ihren Mitarbeitern nur E-Mail und Web-Zugriff erlauben möchte, oder um ein viel besuchtes E-Commerce-Unternehmen. Es wird immer wichtiger, autorisierten Benutzern einen einfachen und stabilen Zugang zu den unternehmenseigenen Ressourcen zu ermöglichen und gleichzeitig nicht-autorisierten Zugriff zu verhindern.
Für Unternehmen mit unzureichenden Sicherheitsmaßnahmen entstehen bei erfolgreichen Angriffen Schäden wie Vermögensschäden durch Verlust unternehmenskritischer Daten, Arbeitsausfall durch Netzstillstand, Ausspionierung durch Mitbewerb, Kosten zur Schadensbehebung etc., oder Imageschäden durch Verfälschung von Webseiten, Bekanntwerden der Angreifbarkeit, Verlust von Kundenvertrauen etc.
Nach einer aktuellen Studie des internationalen Beratungs- und Prüfungsunternehmens Andersen vom März 2002 kommen Angriffe auf deutsche Unternehmen mittlerweile zu 60% aus dem Internet. Laut Andersen sind davon 35% Mitarbeiter, 54% unabhängige Hacker, 4% direkte Mitbewerber und 7% ausländische Unternehmen. Teilnehmer der Studie waren IT-Spezialisten und Top-Manager aus 850 Unternehmen, 127 davon aus Deutschland.
Anhand eines Fallbeispiels werden Konzepte zur Absicherung von Unternehmensnetzwerken erarbeitet und erläutert. Ziel ist es, die in dem Fallbeispiel gestellten Anforderungen in ein Sicherheitsgesamtkonzept umzusetzen. Das Ergebnis dieser Arbeit soll sowohl zum Verständnis der angesprochenen Inhalte beitragen als auch als Grundlage für die Implementierung von geeigneten Sicherheitsmaßnahmen dienen.
Die vorliegende Abschlussarbeit ist im Rahmen des Kooperativen Bachelor-Studiengangs Informatik (KoSI), Schwerpunkt Telekommunikation, an der Fachhochschule Darmstadt entstanden und richtet sich an: die betreuenden Professoren (Referent und Koreferent) der FH Darmstadt und diejenigen, die einen Einblick in die verschiedenen Grundlagen und Konzepte zur Absicherung von Unternehmensnetzwerken erhalten möchten.
Vorausgesetzt werden grundlegende Kenntnisse der Netzwerkgeräte (zum Beispiel Router, Switches und Hubs) und ihrer Technologien, des OSI-7-Schichten-Referanzmodells (im […]

Details

Seiten
90
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2003
ISBN (eBook)
9783832466114
ISBN (Buch)
9783838666112
Dateigröße
3.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v222001
Institution / Hochschule
Evangelische Hochschule Darmstadt, ehem. Evangelische Fachhochschule Darmstadt – unbekannt
Note
1,7
Schlagworte
firewall sicherheit content security policy

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Konzepte zur Absicherung von Unternehmensnetzwerken