Lade Inhalt...

E-Commerce als moderne Beschaffungsmethode in Industrieunternehmen

©2002 Diplomarbeit 48 Seiten

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
In den letzten Jahren hat die Bedeutung des Internets immer mehr zugenommen. Viele Bereiche unserer Gesellschaft und unseres Wirtschaftslebens sind von diesem Wandel betroffen. Neue Technologien ermöglichen neue Formen der Vernetzung zwischen und innerhalb von Unternehmen. Daraus resultieren auch neue Modelle für Beschaffung und Einkauf, die ein großes Ausmaß an Einsparungspotenzial und Verbesserungen versprechen.
Das Industrieunternehmen ist ein Sachleistungsbetrieb, der primär der Rohstoffgewinnung und -verarbeitung dient. Wesentliche Ziele eines Industrieunternehmens können eine hohe Produktivität, hoher Gewinn beziehungsweise hohe Rentabilität sein. Wesentliche Bedeutung für die Sicherstellung der Produktion kommt dabei der Beschaffungslogistik zu. Die durchschnittliche Beschaffungstiefe (Anteil des Beschaffungsvolumens am Umsatz) deutscher Unternehmen liegt bei zirka 40 %. Dies zeigt, dass die Qualität des Einkaufs das Ergebnis des Unternehmens stark beeinflusst.
Die vorliegende Arbeit soll klären, wie mit Hilfe von E-Procurement die Zielerreichung von Industrieunternehmen unterstützt werden kann und einen Überblick darüber geben, was E-Procurement heute zu leisten vermag, wo die Vorteile und Nutzen und wo die Grenzen von E-Procurement liegen. Die allgemeine Zielsetzung der Materialwirtschaft ist, die bedarfsgerechte Materialversorgung sicherzustellen. Dies beinhaltet, die Materialien in der benötigten Art, benötigten Menge, benötigten Qualität, zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort bereitzustellen. Diese Betrachtung geht jedoch nicht weit genug und vernachlässigt die allgemeinen Unternehmungsziele. Aufgrund dieser und weiterer Ziele der Unternehmung ergeben sich spezielle Ziele für die Beschaffung und Beschaffungslogistik, wie zum Beispiel Kostensenkung, Qualitätssicherung, Liquidität sowie Sicherheitsstreben.
Diese Arbeit setzt sich zunächst mit den Grundlagen der Beschaffung und Beschaffungslogistik auseinander, wozu die Definitionen wichtiger Begriffe, die Unterscheidung der zu beschaffenden Waren und Güter und die Darstellung eines herkömmlichen Beschaffungsprozesses gehören. Im weiteren Verlauf wird auf die verschiedenen E-Procurement-Modelle eingegangen und anschließend werden die Vorteile in Bezug auf Einsparungen verdeutlicht. Nachfolgend werden die Kosten und Voraussetzungen für E-Procurement näher erklärt. Hiernach schließt sich eine tabellarische Synthese der Kosten und Nutzen an. Abschließend […]

Details

Seiten
48
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2002
ISBN (eBook)
9783832467685
ISBN (Paperback)
9783838667683
DOI
10.3239/9783832467685
Dateigröße
2.4 MB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Berlin – Betriebswirtschaft
Erscheinungsdatum
2003 (Mai)
Note
2,0
Schlagworte
einkauf beschaffung e-purchasing

Autor

Zurück

Titel: E-Commerce als moderne Beschaffungsmethode in Industrieunternehmen