Lade Inhalt...

Simultaneous Engineering und Innovationsmanagement

Eine Literaturanalyse

Diplomarbeit 2000 92 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Die permanente Innovationsbereitschaft und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens wird in der Betriebswirtschaftslehre ebenso wie in der Unternehmenspraxis als Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit und somit auch für den unternehmerischen Erfolg angesehen. Dies setzt im allgemeinen ein funktionierendes Innovationsmanagement und im speziellen den effizienten Einsatz der zur Verfügung stehenden Instrumente voraus. Ein in der Literatur sehr häufig erwähntes Instrument ist das Konzept des Simultaneous Engineering (SE).
Die Problemstellung dieser Arbeit ist die Durchführung einer Literaturanalyse zum Thema Simultaneous Engineering und Innovationsmanagement. Seit Ende der achtziger Jahre ist über das Konzept des SE viel geschrieben und diskutiert worden. Zu diesem Konzept gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen theoretischen Ansichten, praktischen Erfahrungen und Ergebnissen aus empirischen Untersuchungen sowie aus Fallstudien. Deshalb ist es wichtig, die bis heute veröffentlichten Ansichten, Erfahrungen und Ergebnisse in einem Gesamtüberblick darzustellen und zu vergleichen.
Das Ziel dieser Arbeit ist zum einen die zusammenfassende Darstellung der in der Literatur vertretenden Meinungen und zum anderen deren kritische Betrachtung auf der Basis von empirischen Studien und Falluntersuchungen.
Dabei stehen vor allem folgende Fragestellungen im Mittelpunkt der Betrachtung:
Was ist Simultaneous Engineering (SE) was soll der Einsatz von Simultaneous Engineering im Rahmen des Innovationsmanagements erreichen?
Welche Methoden und Werkzeuge werden im Rahmen von SE eingesetzt und welche davon sind effizient?
Verkürzt der Einsatz von SE tatsächlich die Entwicklungszeit von neuen Produkten?
Kommt es durch den Einsatz von SE zu Kostensenkungen?
Erhöht sich die Qualität der Produkte durch den Einsatz von SE?
Wie sieht das Kosten-Nutzen Verhältnis beim Einsatz von SE aus?
Diesen Fragestellungen wird im Rahmen dieser Arbeit in erster Linie nachgegangen, um darauf eine Antwort zu finden.


Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbbildungsverzeichnisIII
TabellenverzeichnisIV
AbkürzungsverzeichnisV
1.Einleitung1
2.Definitorische Abgrenzungen3
2.1.Innovation und Innovationsmanagement3
2.2.Innovationsprozeß4
2.3.Simultaneous Engineering9
2.3.1.Grundidee/Konzept und Abgrenzung von Simultaneous Engineering10
2.3.2.Simultaneous Engineering versus Sequentiell Engineering17
2.3.2.1.Unterschiede und […]

Details

Seiten
92
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2000
ISBN (eBook)
9783832467562
ISBN (Buch)
9783838667560
Dateigröße
2.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v221716
Institution / Hochschule
Christian-Albrechts-Universität Kiel – Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre
Note
2,2
Schlagworte
innovationsprozesse sequentiell engineering parallele produktentwicklung magisches dreieck forschung entwicklung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Simultaneous Engineering und Innovationsmanagement