Lade Inhalt...

Regionalsponsoring im Sport zur Standortsicherung in der Unternehmenskommunikation

Am Beispiel der Wella AG und des Fußball-Regionalligisten SV Darmstadt 1898

Diplomarbeit 2002 119 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Sportsponsoring verzeichnete in den letzten Jahren durch immer stärker steigende Summen eine rasante Entwicklung. Mittlerweile sehen sich viele Unternehmen nicht mehr in der Lage, ihre voluminösen Sponsoringbudgets für Spitzensport aufrecht zu erhalten. Daneben kristallisieren sich zunehmend mit dem Spitzensport verbundene Gefahren und Risiken heraus. Aus diesen Gründen suchen Unternehmen nach alternativen Sponsoringmöglichkeiten. Regionalsponsoring im Sport stellt sich dabei als eine neue Sponsoringform dar, die noch viele, bisher ungenutzte Potenziale beinhaltet. Für vergleichbar geringe Kosten bietet Regionalsponsoring die Möglichkeit, neben den „klassischen“ Zielen des Sportsponsoring weitergehende spezifische Ziele zu verfolgen und bisher vernachlässigte Zielgruppen anzusprechen. Eine strategische Positionierung des Unternehmens am unmittelbaren Standort und in der Region steht dabei im Vordergrund.
Die Wella AG, einer der führenden internationalen Kosmetikanbieter mit Hauptsitz in Darmstadt, ist seit dem 01. Oktober 2001 Hauptsponsor beim Fußball-Regionalligisten SV Darmstadt 98. Hauptsächlich versteht das Unternehmen dieses Regionalsponsoring-Engagement als Bekenntnis zum Standort Darmstadt mit dem Ziel der Standortsicherung. Bezüglich dieses Sponsoring-Engagements wurde eine Erfolgskontrolle durchgeführt, um festzustellen, ob die gesteckten Zielsetzungen tatsächlich erreicht worden sind. Dazu wurden zielgruppenspezifische Analysen durchgeführt und die Ergebnisse evaluiert. Anhand der Egebnisse ließ sich eine differenzierte Bewertung des Sponsoring-Konzeptes der Wella AG vornehmen. In diesem Zusammenhang wird gleichzeitig der Stellenwert und die Notwendigkeit von Sponsoring-Wirkungsmessungen ersichtlich. Das Praxisbeispiel macht deutlich, welche Chancen regionales Sportsponsoring offeriert und welche Ziele sich damit verwirklichen lassen. Die Potentiale von Regionalsponsoring sind jedoch noch nicht erschöpft und stellen Unternehmen weitere kommunikationspolitische Erfolge in Aussicht.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Verzeichnis der AbkürzungenVI
Verzeichnis der Abbildungen VII
Abstract - deutschIX
Abstract - englischX
Einleitung1
1.Regionalsponsoring: Eine alternative Kommunikationsform im Sport6
1.1Ziele des Regionalsponsoring im Sport13
1.1.1Allgemeine Ziele des […]

Details

Seiten
119
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2002
ISBN (eBook)
9783832461591
ISBN (Buch)
9783838661599
Dateigröße
1.2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v221616
Institution / Hochschule
Fachhochschule Heidelberg – unbekannt
Note
1,0
Schlagworte
sport sponsoring sportmarketing sportsponsoring erfolgskontrolle

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Regionalsponsoring im Sport zur Standortsicherung in der Unternehmenskommunikation