Lade Inhalt...

Das Rating mittelständischer Unternehmen nach Basel II und die Gestaltungsmöglichkeiten durch das Management

Diplomarbeit 2002 161 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Die neue Baseler Eigenkapitalvereinbarung hat bei einem Großteil der mittelständischen Unternehmer Befürchtungen bezüglich steigender Kreditzinsen und Kreditknappheit ausgelöst. Ob, bzw. in welchem Ausmaß diese Befürchtungen gerechtfertigt sind, läßt sich zum heutigen Zeitpunkt noch nicht eindeutig feststellen.
Diese Arbeit soll dem mittelständischen Unternehmer zunächst die Grundlagen des Ratings sowie die Neuerungen, die Basel II nach sich ziehen wird, erläutern. Dabei werden auch die Anforderungen, die an die Kreditinstitute gestellt werden, betrachtet.
Im Anschluss daran wird die derzeitige Situation des Mittelstandes und die zu erwartenden Auswirkungen von Basel II dargestellt.
Im Hauptteil der Arbeit werden alle Faktoren, die in ein Rating einfließen, dargestellt und erläutert. Dem Unternehmer wird ein Handlungskatalog präsentiert, anhand dessen er sein Unternehmen Schritt für Schritt durchleuchten kann und einen Einblick in die wirtschaftliche Lage seines Unternehmens erhält. Dabei aufgedeckte Schwachstellen können durch Umsetzung der dargestellten Gestaltungsmöglichkeiten, die die Kreditinstitute i.d.R. als Voraussetzungen ansehen, eliminiert werden, wodurch ein Rating positiv beeinflusst wird.
Abschließend wird auf alternative Finanzierungsformen eingegangen. Insbesondere für Unternehmen, die ein eher schlechtes Rating-Ergebnis zu erwarten haben, wird dieser Bereich zunehmend an Bedeutung gewinnen und sollte in jedem Fall in die Überlegungen bezüglich einer Finanzierung einbezogen werden.
Die Arbeit richtet sich aber auch an Unternehmer, für deren Unternehmen derzeit kein Finanzierungsbedarf besteht. Auch sie können anhand des Handlungskataloges ihr Unternehmen durchleuchten, Schwachstellen aufdecken und durch ein Optimieren der Unternehmensstrukturen und -abläufe ihr Ergebnis verbessern.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung1
1.1Bedeutung des Ratings1
1.2Ziel der Arbeit2
1.3Erläuterungen zu einer durchgeführten Umfrage3
1.4Ergebnisse der Umfrage3
2.Allgemeine Informationen zum Thema Rating5
2.1Definition Rating5
2.2Geschichte und Entwicklung des Ratings5
2.2.1Ursprung des Ratings5
2.2.2Eigenkapitalvereinbarung nach Basel I6
2.2.3Eigenkapitalvereinbarung nach Basel II7
2.3Rating-Skalierung12
2.4Bankinternes versus externes Rating14
2.4.1Externes Rating und Ratingagenturen15
2.4.2Internes Rating18
2.4.2.1Standardansatz18
2.4.2.2Internal Ratings Based […]

Details

Seiten
161
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2002
ISBN (eBook)
9783832460846
ISBN (Buch)
9783838660844
Dateigröße
5.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v221551
Institution / Hochschule
Fachhochschule Kiel – Wirtschaft
Note
2,0
Schlagworte
eigenkapitalvereinbarung controlling risikomanagement wettbewerbsstrategie organisation

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Das Rating mittelständischer Unternehmen nach Basel II und die Gestaltungsmöglichkeiten durch das Management