Lade Inhalt...

Goodwillbilanzierung nach US-GAAP, IAS und HGB und ihr Beitrag zu einer kapitalmarktorientierten Rechnungslegung

Diplomarbeit 2002 144 Seiten

BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Ausgehend von der Bilanzierung eines Unternehmenszusammenschlusses untersuche ich in meiner Diplomarbeit zunächst die Erstbilanzierung des Goodwill und dessen Folgebilanzierung in den betrachteten Rechnungslegungskreisen. Anschließend beschreibe ich die Anforderungen des Kapitalmarktes an die Rechnungslegung und diskutiere die Eignung der verschiedenen Rechnungslegungsgrundsätze für eine kapitalmarktorientierte Rechnungslegung. Schließlich unterbreite ich Vorschläge für eine kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, wobei ich auch auf die Fresh-Start-Methode eingehe.
Zusätzlich zu den theoretischen Ausführungen werden die Bilanzierungsvorschriften und ihre Unterschiede an ausführlichen Beispielen verdeutlicht.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
InhaltsübersichtI
InhaltsverzeichnisII
AbbildungsverzeichnisV
TabellenverzeichnisV
AbkürzungsverzeichnisVI
1.Einleitung1
1.1Problemstellung1
1.2Gang der Untersuchung3
2.Begriffsabgrenzungen4
2.1Goodwill4
2.2Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung6
3.Zielsetzungen der betrachteten Rechnungslegungssysteme7
3.1US-GAAP7
3.2IAS7
3.3HGB8
4.Goodwillbilanzierung nach US-GAAP9
4.1Ausgangspunkt für SFAS 141/1429
4.2Erstbilanzierung11
4.2.1Identifikation des Erwerbers11
4.2.2Ermittlung und Abgrenzung des Goodwill12
4.3Folgebilanzierung14
4.3.1Reporting Units als Ebene der Goodwillbilanzierung15
4.3.1.1Aufteilung des erworbenen Unternehmens in Reporting Units15
4.3.1.2Zuordnung von Vermögenswerten und Schulden zu Reporting Units16
4.3.1.3Verteilung des Goodwill auf die Reporting Units17
4.3.2Durchführung des Impairmenttests18
4.3.2.1Ermittlung des Wertberichtigungsbedarfs18
4.3.2.1.1Schritt 1: Prüfung auf Ebene der Reporting Unit19
4.3.2.1.2Schritt 2: Prüfung auf Ebene des Goodwill22
4.3.2.2Zeitpunkt des Impairmenttests24
4.3.3Übergang auf SFAS 14225
4.3.3.1Erstmalige Anwendung25
4.3.3.2Zugangsbilanzierung vor dem 30.06.200125
4.3.3.3Zugangsbilanzierung nach dem 30.06.200127
4.4Offenlegungspflichten27
5.Goodwillbilanzierung nach IAS28
5.1Erstbilanzierung28
5.1.1Erwerbsmethode28
5.1.1.1Anwendungsvoraussetzungen28
5.1.1.2Ermittlung der Anschaffungskosten30
5.1.1.3Bilanzierung identifizierbarer Vermögenswerte und Schulden30
5.1.1.4Bilanzierung des Unterschiedsbetrags32
5.1.1.4.1Goodwill32
5.1.1.4.2Negativer Goodwill33
5.1.2Interessenzusammenführungsmethode34
5.1.2.1Anwendungsvoraussetzungen34
5.1.2.2Bilanzierungsvorschriften für […]

Details

Seiten
144
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2002
ISBN (eBook)
9783832459376
ISBN (Buch)
9783838659374
Dateigröße
978 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v221388
Institution / Hochschule
Fachhochschule der Wirtschaft Paderborn – Betriebswirtschaftslehre
Note
1,0
Schlagworte
rechnungslegung ifrs fresh-start firmenwert impaiment

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Goodwillbilanzierung nach US-GAAP, IAS und HGB und ihr Beitrag zu einer kapitalmarktorientierten Rechnungslegung