Lade Inhalt...

Virtuelle Projektteams

Projektmanagement mit räumlich verteilten Strukturen

Diplomarbeit 2002 105 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung::
Das Zeitalter der Globalisierung fordert weltweite Kooperation. Die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien bieten die Möglichkeit, räumlich verstreute Kompetenzen und Human Resources zusammenzufassen – virtuelle Teams werden implementiert. Im Gegensatz zu konventionellen Teams agieren diese virtuellen Teams über Raum-, Zeit- und auch Organisationsgrenzen hinweg. Teamarbeit in verteilten Strukturen findet dabei in der Regel projektorientiert statt. Damit lassen sich Ansätze des „klassischen“ Projektmanagements auf diese neue Form der Kooperation übertragen.
Da die Kommunikation und Kooperation im virtuellen Team nicht mehr, wie gewohnt Face-to-Face stattfindet, sondern über Kommunikationsmedien erfolgt, verlangt diese Arbeitsform auch ganz neue Kompetenzen auf Seiten der Teammitglieder und vor allem auch auf Seiten der Teamleiter. Diese neuen Kompetenzen beinhalten sowohl die technik-orientierten Hardskills zur Nutzung und Bedienung der Medien als auch gerade die entsprechenden Softskills der medienvermittelten sozialen Führung, wie z.B.:
Förderung der Motivation der Mitglieder und Förderung ihrer Beteiligung am Teamarbeitsprozess über Distanz.
Aufbau und Erhalt einer Vertrauensbasis ohne direkten persönlichen Kontakt.
Wissen um die Auswirkungen unterschiedlicher Arten medien-vermittelter Kommunikation auf die zwischenmenschliche Wahrnehmung.
Vermeidung typischer Kommunikationsprobleme durch gemeinsame Normen.
Diese und ähnliche Fragen werden im Verlauf dieser Arbeit aufgegriffen und aus theoretischer Sicht beleuchtet. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit der Darstellung der Organisationsform virtuelles Team und soll ihre Erfolgspotentiale wie Risiken kritisch beleuchten. Es existiert die Notwendigkeit zum virtuellen Arbeiten, somit stellt sich die Frage nach ihren Erfolgschancen und nach den Bedingungen für diesen Erfolg, nicht ihrer Berechtigung.
Gang der Untersuchung:
Der erste Abschnitt beschäftigt sich mit den Grundlagen des Projektmanagements. Nach einer Betrachtung der historischen Entwicklung erfolgt die Definition der Begriffe „Projektmanagement“ und „Projekt“. Alsdann werden anhand der Projekttypen die Einsatzgebiete des Projektmanagements skizziert und die gängigsten Organisationsstrukturen des Projektmanagements vorgestellt.
Im zweiten Abschnitt wird zunächst näher auf die Begriffe „Gruppe“, “Team“ und auf das Begriffskonstrukt „virtuelles Team“ eingegangen. Darauf folgen die […]

Details

Seiten
105
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2002
ISBN (eBook)
9783832459215
ISBN (Buch)
9783838659213
Dateigröße
1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v221374
Institution / Hochschule
Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln – Wirtschaft
Note
1,3
Schlagworte
teams projektmanagement teamarbeit betriebswirtschaft

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Virtuelle Projektteams