Lade Inhalt...

Sozialpädagogische Gesichtspunkte der Einführung einer einheitlichen Schulkleidung

Diplomarbeit 2002 140 Seiten

Pädagogik - Schulpädagogik

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Eltern erleben verstärkt, wie der Wunsch ihrer Kinder nach trendiger, aber nicht für jeden bezahlbarer Markenkleidung, immer mehr den Alltag bestimmt. Die Folge ist, so sagt man, dass viele Kinder und Jugendliche verspottet und ausgegrenzt werden.
Die Lösung glauben manche Eltern, Pädagogen und Politiker in einer einheitlichen Schulkleidung gefunden zu haben.
Das Thema stößt auf reges gesellschaftspolitisches Interesse. Diskutiert wird jedoch nicht die Einführung einer Schuluniform wie wir sie aus England kennen. Die Rede ist vielmehr von einer Einheitskleidung, welche die Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt. So tragen beispielsweise die Schülerinnen und Schüler eines Wiesbadener Pilotprojekts Sweatshirt und Cargo-Hose in einheitlicher Farbe. Die Einführung einer konformen Schulkleidung steckt hierzulande allerdings noch in den Kinderschuhen, weswegen sie in der Fachliteratur kaum Beachtung findet.
Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Einführung einheitlicher Schulkleidung unter sozialpädagogischen Gesichtspunkten auseinander. Es wird untersucht, ob einheitliche Schulkleidung eine geeignete Maßnahme darstellt, um den anfangs zitierten vermeintlichen Defiziten zu entgegnen. Hierzu wird ein Überblick über die historische sowie gegenwärtige Situation Deutschlands, bezüglich der Schulkleidungsthematik, gegeben.
Anhand der Darstellung dreier Modellprojekte in Deutschland sowie der Situation in Großbritannien und den USA werden die Gründe für und die Erfahrungen mit einheitlicher Schulkleidung aufgezeigt. Darüber hinaus wurde eine Befragung unter Jugendlichen durchgeführt, um deren tendenzielle Meinung bezüglich dieser Thematik aufzuzeigen.
Aus den erörterten Gesichtspunkten werden dann schließlich allgemeine Konsequenzen abgeleitet sowie alternative Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Einleitung4
1.Die Bedeutung der Kleidung für Jugendliche7
1.1Definitionen von Kleidung7
1.2Markenbildung und Markenbewusstsein7
1.3Funktionen von Kleidung9
1.3.1Kleidung als nonverbales Kommunikationsmedium10
1.3.2Kleidung als Zeichen der Gruppenzugehörigkeit13
1.3.3Kleidung als Medium der Selbstdarstellung17
2.Zur Thematik der Schuluniform im Ausland23
2.1Schuluniform in Großbritannien23
2.2Schulkleidung in den USA27
3.Zur Thematik der "Schuluniform" in Deutschland32
3.1Die Geschichte der Schülerkleidung32
3.2Regionale Tendenzen einer Schülerkleidung33
3.2.1Der Blaue Mantel als […]

Details

Seiten
140
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2002
ISBN (eBook)
9783832458157
ISBN (Buch)
9783838658155
Dateigröße
6.9 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v221283
Institution / Hochschule
Katholische Hochschule Freiburg, ehem. Katholische Fachhochschule Freiburg im Breisgau – unbekannt
Note
1,5
Schlagworte
schuluniform markenterror konsumerziehung schulpädagogik klassengemeinschaft

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Sozialpädagogische Gesichtspunkte der Einführung einer einheitlichen Schulkleidung