Lade Inhalt...

Zukunftsperspektiven im Financial Planning

Handlungsbedarf und Erfolgsfaktoren für Anbieter der Beratungsdienstleistung in Deutschland

Diplomarbeit 2002 121 Seiten

BWL - Investition und Finanzierung

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Das Geschäft mit vermögenden Privatkunden ist ein Marktsegment mit beträchtlichen Wachstumschancen. Innerhalb der Jahre 2000 bis 2005 erwartet man zum Beispiel ein Wachstum des Privatvermögens der „Reichen“ (d.h. Personen mit mehr als einer Million US-Dollar liquidem Vermögen) in Westeuropa um 7,84 % p.a. von 7,2 auf 10,5 Billionen US-Dollar.
Anbieter von Finanzdienstleistungen möchten die daraus resultierenden Chancen nutzen und ihr Angebot entsprechend ausrichten. Immer häufiger tritt dabei der Begriff Financial Planning in Erscheinung, jedoch verbirgt sich dahinter eine Fülle von qualitativ unterschiedlichen Dienstleistungen. Ziel dieser Arbeit ist daher die Darstellung des Financial Planning auf dem deutschen Markt. Ferner erfolgt eine Ermittlungen der zukünftigen Anforderungen an Anbieter, die in diesem Segment erfolgreich sein möchten. Die dazu durchgeführte Befragung von Finanzplanern liefert aufschlussreiche Ergebnisse, die graphisch, tabellarisch und verbal im Anhang dargestellt sind.
Gang der Untersuchung:
Die Arbeit ist in fünf Teile untergliedert. Eine Einleitung stellt den ersten Teil dar. Im Rahmen des zweiten Kapitels erfolgt eine Charakterisierung des Financial Planning, die die Finanzdienstleistung sowie deren Anbieter- und Nachfragerstruktur vorstellt. Es beinhaltet ferner eine selbst verfasste Definition des Financial Planning, die für die gesamte Arbeit gültig sein soll. Anschließend wird im dritten Teil die durchgeführte empirische Untersuchung mit einem Überblick über ihr Ergebnis dargestellt. Die Erkenntnisse werden dem vierten Kapitel zugrunde gelegt, in dem Qualitätsmerkmale des Financial Planning thematisiert sind. Aus der prognostizierten anbieter- sowie nachfragerseitigen Entwicklung des Financial Planning werden Erfolgspotenzial und Handlungsbedarf für Anbieter des deutschen Marktes abgeleitet. Die Arbeit schließt mit Teil fünf, einer thesenartigen Zusammenfassung der Ergebnisse.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbkürzungsverzeichnisIV
AbbildungsverzeichnisVI
1.Einleitung1
1.1Problemstellung und Zielsetzung der Arbeit1
1.2Gang der Untersuchung2
2.Charakterisierung des Financial Planning3
2.1Definition, Einordnung und Abgrenzung des Begriffs3
2.2Konzeption der Beratungsdienstleistung5
2.2.1Ziele des Financial Planning5
2.2.2Rechtliche Situation6
2.2.3Bestandteile7
2.2.3.1Die Privatbilanz7
2.2.3.2Die private Gewinn- und […]

Details

Seiten
121
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2002
ISBN (eBook)
9783832456177
ISBN (Buch)
9783838656175
Dateigröße
1.5 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v221099
Institution / Hochschule
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim – Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre
Note
1,0
Schlagworte
private banking finanzplanung finanzberatung vermögensstrukturanalyse privatkunden

Autor

Zurück

Titel: Zukunftsperspektiven im Financial Planning