Lade Inhalt...

Möglichkeiten von Applikationen und Services mit UMTS

Schwerpunkt Positioning

Diplomarbeit 2001 74 Seiten

BWL - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die dritte Mobilfunkgeneration wurde für die paketorientierte Datenübertragung mit hohem Datendurchsatz optimiert. Daher ist zu erwarten, dass auch Sprache in naher Zukunft paketweise übertragen werden wird. Durch die Integration des Internet Protokolls sind, sofern es keine Einschränkungen aufgrund der Fähigkeiten des Endgeräts gibt, sämtliche im Internet vorhandenen Ressourcen, Services und Applikationen nutzbar. Zusätzlich ist ein großes Potential für die Entwicklung neuer Applikationen und Services aufgrund der vorwiegend mobilen Nutzung der Endgeräte vorhanden. Positioning mit UMTS dient vor allem der Qualitätssteigerung und Bereicherung vorhandener Applikationen und Services mit zahlreichen Zusatzfunktionen und erleichtert die Benutzerführung und -eingabe.
Der großen Anzahl von Möglichkeiten für Applikationen und Services, die mit UMTS realisiert werden können, steht ein großer Unsicherheitsfaktor gegenüber: Zu unterschiedlich sind Studien hinsichtlich Benutzererwartungen oder Marktchancen einzelner Services. Während Befürworter von UMTS – Netzausstatter, Netzbetreiber, Gerätehersteller – tendenziell sehr positive Marktanalysen präsentieren, mehren sich kritische Stimmen in den Medien, welche vor allem kostengünstigere Alternativen (EDGE, HSCSD u.a.) den Vorzug geben. Tatsächlich gehen viele Unternehmen wie z.B. die japanische Firma NTT DoCoMo den sicheren Weg und sind auch an der Entwicklung alternativer Technologien beteiligt. Aufgrund der zum Teil sehr hohen Lizenzgebühren stellt sich die Frage, inwieweit die Benutzer dafür durch Mehrkosten einzelner Services aufkommen müssen. Dies stellt wiederum den Erfolg dieser Applikationen und Services in Frage – die Benutzer haben erstens nur begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung und zweitens nicht immer ausreichend Zeit, sich mit der Funktionsvielfalt ihrer Endgeräte auseinander zusetzen.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Kapitel 1: Einleitung6
Kapitel 2: Informationsübertragung - technischer Background7
2.1Funktionsweise allgemein7
2.1.1Netzstruktur7
2.2Übertragungsraten und technische Grenzen9
2.2.1Funktionsweise der Übertragungstechnik9
2.2.2Abschätzung des aufkommenden Datenvolumens10
2.3IPv611
Kapitel 3: Verarbeitung (Applikationen und Services)14
3.1Einleitung14
3.2Einteilung in Kategorien15
3.3Beschreibung möglicher Applikationen17
3.3.1Multimediaapplikationen17
3.3.2Mobile Commerce19
3.3.3Unified Messaging20
3.3.4Voice over […]

Details

Seiten
74
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2001
ISBN (eBook)
9783832455132
ISBN (Buch)
9783838655130
Dateigröße
1.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v221014
Institution / Hochschule
Fachhochschule St. Pölten – Medienmanagement
Note
2,0
Schlagworte
multimedia mobiles internet ipvg handy

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Möglichkeiten von Applikationen und Services mit UMTS