Lade Inhalt...

Sozialstandards - Bausteine des internationalen Menschenrechtsschutzes

Untersucht am Beispiel der Textilindustrie in den Freien Produktionszonen Mittelamerikas

©2001 Magisterarbeit 178 Seiten

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Problemstellung:
Hat die Globalisierung negative Auswirkungen auf Arbeits- und Sozialstandards? Die vorliegende Arbeit untersucht differenziert die relevanten nationalen und globalen Akteure, die direkt oder indirekt Einfluss auf die Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards in der Produktion haben und ihre jeweiligen Interessen.
Dabei wird die theoretische Analyse mit dem konkreten Fallbeispiel der Textilindustrie in den Freien Produktionszonen (FPZ) kombiniert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Untersuchung der Wirksamkeit des Instrumentariums der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO). Kann die Einhaltung von Arbeits- und Menschenrechten mit den bisherigen Mitteln gewährleistet werden? Behandelt werden wirtschaftliche und handelspolitische Rahmenbedingungen, die Entwicklungsbemühungen der Länder des Südens durch FPZ, die konkreten Arbeitsbedingungen von Frauen in Zentralamerika, auftretende Arbeits- und Menschenrechtsverletzungen sowie die Rolle von nationalen Regierungen, Gewerkschaften, Frauenorganisationen und Multinationalen Konzernen bzw. deren Zulieferern.
Schließlich werden neue „globale“ Akteurskonstellationen betrachtet. Inwiefern bieten z.B. firmeneigene Verhaltenskodizes oder Sozialklauseln in Handelsverträgen Chancen für den internationalen Menschenrechtsschutz?

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbkürzungsverzeichnisVII
EINLEITUNG1
1.Die ILO - Sozialstandards als Bausteine des internationalen Menschenrechtsschutzes6
1.1Die Idee einer internationalen Regelung von Arbeits- und Sozialstandards7
1.2Zielsetzung der ILO10
1.3Die Entwicklung eines umfassenden Normengefüges - die Arbeits- und Sozialstandards13
1.4Normenkontrolle16
1.5Neue Herausforderungen und die Antworten der ILO19
1.5.1Technische Zusammenarbeit19
1.5.2Dreiseitige Deklaration über multinationale Unternehmen und Sozialpolitik 197721
1.5.3Deklaration über die grundlegenden Prinzipien und Rechte bei der Arbeit 199823
1.6Einordnung der Arbeits- und Sozialstandards in die Menschenrechtsdebatte und das System des internationalen Menschenrechtsschutzes26
2.Freie Produktionszonen als Teil einer Entwicklungs- und Industrialisierungsstrategie von Entwicklungsländern - auf Kosten von Arbeits- und Sozialstandards?33
2.1Zielsetzung von Freien Produktionszonen und erste Erfahrungen in Asien33
2.2Kontext und Entwicklung von Freien Produktionszonen in Zentralamerika41
3.Die Textil- und Bekleidungsindustrie als globalisierte Branche par […]

Details

Seiten
178
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2001
ISBN (eBook)
9783832454296
ISBN (Paperback)
9783838654294
Dateigröße
10.7 MB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Ludwig-Maximilians-Universität München – Sozialwissenschaften, Geschwister-Scholl-Institut für politische Wissenschaften
Note
1,3
Schlagworte
freie produktionszonen internationale arbeitsorganisation globalisierung
Zurück

Titel: Sozialstandards - Bausteine des internationalen Menschenrechtsschutzes