Lade Inhalt...

"Virtuelle Unternehmen"

Analyse einer Organisationsform

Diplomarbeit 1999 137 Seiten

Führung und Personal - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die rasante Entwicklung und das Zusammenwachsen von Informations- und Kommunikationstechnologie schaffen die Grundlage für neue Formen der betrieblichen Zusammenarbeit. Angesichts des steigenden Wettbewerbsdrucks und der fortschreitenden Globalisierung sind Kooperationen mit verschiedenen Partnern für viele Unternehmen eine unausweichliche Notwendigkeit um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.
In Zusammenhang damit hört und liest man in letzter Zeit immer öfter von einer neuen Organisationsform, der des „Virtuellen Unternehmens“. Diese Arbeit beschäftigt sich mit diesem Themenkomplex, indem es die Idee und die Potentiale des virtuellen Unternehmens analysiert, die Erfolgsfaktoren und Hemmschwellen einer Virtualisierung von Unternehmen aufzeigt und mögliche Realisierungsformen anhand einiger Praxisbeispiele darstellt. Abschließend wird versucht, anhand eines konkreten Fallbeispieles ein Umsetzungskonzept für ein Unternehmen zu erarbeiten.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
ZUSAMMENFASSUNG5
VORWORT6
1.EINLEITUNG7
2.WANDEL DES WIRTSCHAFTLICHEN UMFELDES8
2.1Wandel der Unternehmensstrukturen8
2.2Wandel der Wettbewerbssituation10
2.3Veränderung der Werte in Arbeitswelt und Gesellschaft12
2.4Innovationspotentiale der Informations- und Kommunikationstechnik13
2.5Resümee - Überwindung von Grenzen durch neue Organisationsformen15
3.DIE IDEE DES VIRTUELLEN UNTERNEHMENS17
3.1Der Begriff der Virtualität17
3.1.1Die Entwicklung des Virtualitätskonzeptes20
3.1.1.1Virtuelle Speicher20
3.1.1.2Virtuelle Realität20
3.1.1.3Virtuelle Produkte21
3.1.1.4Virtuelle Organisationen22
3.2Definition: „Virtuelles Unternehmen“26
3.2.1Virtuelle Organisationen aus intra- und interorganisatorischer Betrachtungsweise27
3.2.1.1Intraorganisatorische Perspektive27
3.2.1.2Interorganisatorische Perspektive29
3.2.1.3Fokus auf Virtual Reality (Technologiefokus, Organisationsnachbildung)33
3.2.1.4Fokus auf Kernkompetenzen (Organisationsfokus, Organisationsneugestaltung)34
3.2.2Ausgewählte Definitionen in der Literatur37
3.2.3Typische Merkmale eines virtuellen Unternehmens40
3.2.4Abgrenzung zu anderen Kooperationsformen43
3.3Potentiale des Konzepts Virtuelle Unternehmen45
3.3.1Vorteile bzw. Nutzen45
3.3.2Nachteile und Risiken51
3.4Virtualisierung von Unternehmen55
3.4.1Erfolgsfaktoren und Voraussetzungen55
3.4.1.1Vertrauenskultur55
3.4.1.2Informations- und Kommunikationstechnik58
3.4.1.3Neue Anforderungen an Mitarbeiter und […]

Details

Seiten
137
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832451042
ISBN (Buch)
9783838651040
Dateigröße
8.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v220632
Institution / Hochschule
FH OÖ Standort Steyr – unbekannt
Note
1,0
Schlagworte
kompetenz netzwerk praxisbeispiele unternehmenskonzept wandel

Autor

Teilen

Zurück

Titel: "Virtuelle Unternehmen"