Lade Inhalt...

Die betriebsbedingte Kündigung

Unter der besonderen Berücksichtigung von Betriebsänderungen und der anzeigenpflichtigen Massenentlassung

Diplomarbeit 2001 104 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Die vorliegende Arbeit soll dem Leser einen aktuellen Einblick in das Gebiet des Kündigungsschutzrechts im Bereich der ordentlichen und außerordentlichen betriebsbedingten Kündigung geben. Es soll herausgearbeitet werden, welche Voraussetzungen für den Ausspruch einer betriebsbedingten Kündigung erforderlich sind. Dabei werden zunächst die grundlegenden Voraussetzungen des allgemeinen Kündigungsschutzes dargelegt, anschließend sollen insbesondere Probleme bei der Beurteilung der Kündigungslage und der Auswahlentscheidung des Arbeitgebers im Rahmen des § 1 KSchG beleuchtet und mögliche Lösungsansätze vorgeschlagen werden.
Sodann tritt die bei betriebsbedingten Kündigungen häufig ausgelöste Massenentlassung in den Blickpunkt dieser Arbeit. Es werden sowohl die Voraussetzungen an eine anzeigepflichtige Massenentlassung dargelegt, als auch die streng formale Vorgehensweise bezüglich der Anzeige beleuchtet. Der betriebsbedingte Personalabbau selbst kann zudem eine Betriebsänderung im Sinne des Betriebsverfassungsgesetzes darstellen, zumindest wird eine Betriebsänderung häufig Personalfreisetzungen begründen. Daher soll auch aufgezeigt werden, welche Auswirkungen eine solche Betriebsänderung nach sich zieht, insbesondere soll sich dem Leser erschließen, wann der Arbeitgeber einen Interessenausgleich mit dem Betriebsrat versuchen soll und wann er einen Sozialplan aufzustellen hat.
Ziel der Arbeit ist die Schaffung eines Leitfadens für Arbeitgeber und Arbeitnehmer und die Verringerung der Rechtsunsicherheit hinsichtlich der betriebsbedingten Kündigung. Zudem soll eine Prüfung dahingehend erfolgen, ob die an eine betriebsbedingte Kündigung geknüpften Anforderungen nicht für alle Beteiligten undurchschaubar und somit unpraktikabel sind und daher Handlungsbedarf seitens des Gesetzgebers besteht.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbkürzungsverzeichnisIV
A.Problemstellung1
I.Kündigungsschutzrecht im Spannungsverhältnis der Interessen der Arbeitsvertragsparteien1
II.Die mangelnde Rechtssicherheit bei einer betriebsbedingten Kündigung3
III.Ziel der Arbeit4
B.Allgemeiner Kündigungsschutz5
I.Historische Entwicklung5
II.Der Anwendungsbereich des Kündigungsschutzgesetzes7
1.Persönlicher Geltungsbereich7
2.Betrieblicher Geltungsbereich8
a)Kleinbetrieb10
b)Gemeinschaftsbetrieb11
c)Teilzeitbeschäftigte11
d)„in der Regel“- Beschäftigte12
3.Zeitlicher Geltungsbereich12
C.Die ordentliche betriebsbedingte […]

Details

Seiten
104
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2001
ISBN (eBook)
9783832448677
ISBN (Buch)
9783838648675
Dateigröße
4.3 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v220436
Institution / Hochschule
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin – Wirtschaftswissenschaften I
Note
2,0
Schlagworte
sozialauswahl massenentlassung kündigung betriebsänderung kündigungsschutz

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die betriebsbedingte Kündigung