Lade Inhalt...

EU-Osterweiterung und Arbeitsmarkt

Auswirkung auf Beschäftigung, Löhne und Betriebe

Diplomarbeit 2001 152 Seiten

BWL - Handel und Distribution

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Im Zuge der Diskussion um eine EU-Osterweiterung werden vor allem Störungen auf westeuropäischen Arbeitsmärkten befürchtet. Basierend auf volkswirtschaftlichen Arbeitsmarkttheorien werden mögliche Auswirkungen einer EU-Osterweiterung auf die Beschäftigung und Löhne in Österreich thematisiert. Quantitative Prognosen zum Migrationspotenzial sind eine Grundvoraussetzung zur Abschätzung der Arbeitsmarkteffekte. Im Sinne einer umfassenden Darstellung werden zusätzlich die Entwicklung der EU, vor allem im Lichte einer EU-Osterweiterung;
verschiedene Beitrittsszenarien; Eigenschaften potenzieller Migranten; Auswirkungen auf die betriebliche Personalbschaffung die „öffentliche“ Diskussion zur EU-Osterweiterung genauer ausgeführt und kritisch hinterfragt.
Die Arbeit zielt darauf ab, dem Leser einen Einblick zu den potenziellen Auswirkungen einer EU-Osterweiterung zu geben. Trotz einiger Unsicherheiten hinsichtlich der Rahmenbedingung zur weiteren Integration von Mittel- und Osteuropäischen Staaten, werden mögliche Tendenzen erläutert. Dies soll unter anderem zu einer Versachlichung der Diskussion rund um diese Thematik beitragen.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
A.EINLEITUNG1
1.1DIE EUROPÄISCHE UNION IM GESCHICHTSSPIEGEL1
1.1.1Historische Entwicklung der Europäischen Union1
1.1.2Die gegenwärtige Situation der Europäischen Union3
1.1.3Die Zukunft der Europäischen Union5
1.2DIE OSTERWEITERUNG DER EUROPÄISCHEN UNION6
1.2.1Bedeutung und Ziele einer EU-Osterweiterung6
1.2.2Der Beitrittsprozess8
1.3DIE BEITRITTSKANDIDATEN9
1.3.1Überblick über die Mittel- und Osteuropäischen Länder (MOEL)10
1.3.2Die Tschechische Republik11
1.4ARBEITSMÄRKTE IN EUROPA12
1.4.1Der Arbeitsmarkt der Europäischen Union13
1.4.2Die Beschäftigungsstrategie in Europa14
1.4.3Arbeitsmärkte im Lichte der EU-Osterweiterung15
B.ARBEITSMARKTTHEORIEN17
2.1DIE ANGEBOTS- UND NACHFRAGESEITE NACH ARBEIT18
2.2DER SCHLÜSSELFAKTOR „LOHN“19
2.3DAS NEOKLASSISCHE MODELL21
2.3.1Annahmen der Neoklassik22
2.3.2Kritik an den Annahmen des Neoklassischen Modells24
2.3.3Erweiterungen des Neoklassischen Modells28
2.3.3.1Die Humankapitaltheorie28
2.3.3.2Die Signaling These31
2.3.3.3Job Search Theorie32
2.3.3.4Kontrakttheorien33
2.4SEGMENTATIONSTHEORIEN35
2.4.1Konzept und Struktur von Teilarbeitsmärkten36
2.4.2Das Modell von Kerr39
2.4.2.1Unstrukturierte und strukturierte Arbeitsmärkte40
2.4.2.2Interne versus externe […]

Details

Seiten
152
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2001
ISBN (eBook)
9783832446239
ISBN (Buch)
9783838646237
Dateigröße
5.5 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v220235
Institution / Hochschule
Johannes Kepler Universität Linz – Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Volkswirtschaftslehre
Note
1,0
Schlagworte
eu-osterweiterung arbeitsmarkt migration österreich ausländerbeschäftigung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: EU-Osterweiterung und Arbeitsmarkt