Lade Inhalt...

Im Interesse von Kindern und Jugendlichen

Theoretische Aspekte von Kindheit und Kinderrechten mit einer Evaluation der Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg

Diplomarbeit 2001 183 Seiten

Sozialpädagogik / Sozialarbeit

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Den Ausgangspunkt dieser Arbeit bilden Überlegungen zu Thema „Kindheit“ als ein kulturspezifisches und historisch bedingtes soziales Phänomen. Drei wesentliche Theorien sollen dessen historischen Wandel aus verschiedensten Blickwinkeln darstellen. Außerdem werden die Bilder von Kindheit und Kindern im Alltagsverständnis Erwachsener und in den öffentlichen Medien diskutiert.
Im Kapitel über die „Interessensvertretung und Beratung für Kinder und Jugendliche“ werden die Entstehung des UN-Übereinkommens über die Rechte des Kindes und die Entwicklung und veränderte Sichtweise dieser Rechte erörtert. Ein Überblick über die sozialen Einrichtungen, die sich mit den Anliegen und Problemen von Kindern und Jugendlichen in Österreich beschäftigen, und ein Einblick in das Problem kindgerechter Beratung bzw. von Beratungsbeanspruchung und gesellschaftlicher Stigmatisierung schließen sich an.
Als Überleitung zum empirischen Teil wird der Qualitätsbegriff im Bereich der sozialen Dienste umfassend dargestellt. Der sogenannte „kundenorientierte Ansatz“ und die Kriterien der Qualität, im speziellen die der Einzelfallarbeit in sozialen Beratungs- und Betreuungseinrichtungen stehen im Mittelpunkt der Diskussion. Ebenfalls veranschaulicht werden die Evaluation sozialer Einrichtungen und die Probleme der Qualitätsmessung im sozialen Bereich. Anschließend wird die Einrichtung „Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg“ vorgestellt und die verschiedenen Bereiche und Themen ihrer Arbeit erläutert.
Der empirische Teil der Arbeit versucht die Untersuchung umfassend zu dokumentieren. Die Evaluation der Kinder- und Jugendanwaltschaft erfolgte über eine Klientenbefragung. Die Entwicklung des Leitbildes und der Qualitätsdimensionen der Kinder- und Jugendanwaltschaft sowie die Erstellung des Fragebogens und der Ablauf der Befragung und ihre Ergebnisse werden dargelegt.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.EINFÜHRUNG6
1.1IDEE UND ZIELSETZUNG6
1.2ÜBERBLICK8
2.KINDHEIT UND SOZIALISATIONSBEDINGUNGEN IM WANDEL9
2.1KINDER UND KINDHEIT ALS THEMA IN DERSOZIALWISSENSCHAFTLICHEN FORSCHUNG9
2.2THEORETISCHE ANSÄTZE ZUM THEMA KINDHEIT13
2.3„KINDHEITSBILDER“ - ODER DIE GESELLSCHAFTLICHE WAHRNEHMUNG VON KINDERN17
2.4KINDHEIT IN DER POSTMODERNE22
3.„IM AUFTRAG DER KINDER“ - INTERESSENSVERTRETUNG UND BERATUNG FÜR KINDER UND JUGENDLICHE28
3.1DAS UN-ÜBEREINKOMMEN ÜBER DIE RECHTE DES KINDES28
3.1.1Entwicklung unveränderte Sichtweise der […]

Details

Seiten
183
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2001
ISBN (eBook)
9783832444778
ISBN (Buch)
9783838644776
Dateigröße
6.5 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v220079
Institution / Hochschule
Universität Mozarteum Salzburg – Geisteswissenschaften
Note
1,0
Schlagworte
evaluation kinderrechte kindheit qualitätsmessung sozialer wandel

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Im Interesse von Kindern und Jugendlichen