Lade Inhalt...

Der Rat des Kreises Putbus 1952 - 1955

Magisterarbeit 2002 125 Seiten

BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Magisterarbeit ,,Der Rat des Kreises Putbus 1952-1955’’ befaßt sich mit der DDR in der Zeit nach der Auflösung der Länder und der Einteilung der politischen Struktur in Bezirke und der damit einhergehenden Umwandlung der Wirtschaftsstrukturen anhand des Beispiels der Aufgaben der staatlichen Verwaltung eines Kreisgebietes. Diese umfaßten u. a. den Übergang von der kleinteiligen Parzellenwirtschaft bis zu den Anfängen Landwirtschaftlicher Produktionsgenossenschaften (LPG’s).
Auf der Grundlage der Auswertung rund der Hälfte eines vollständig erhaltenen Archivs der Kreisverwaltung, beleuchtet die Arbeit die sich ergebenen Konflikte zwischen Angehörigen der Staatsorgane und der ländlichen Bevölkerung während dieser Periode.
Da die Untersuchung überwiegend auf der Auswertung zeitgenössischer lokaler staatlicher Quellen basiert, dokumentiert die Arbeit einerseits den Wandel des Charakters der Archivalien: Wurde sich vor 1952 bei der Umsetzung hoheitlicher Akte auf Paragraphen, Erlasse, Verordnungen oder Befehle berufen, bildeten seitdem Parteitagsbeschlüsse die wesentliche Grundlage staatlichen Handelns.
Andererseits spiegeln die verwendeten Dokumente, die Mühe der staatlichen Akteure wider, ihr Handeln gegen übergeordnete Dienststellen zu rechtfertigen.
Die in ihnen geschilderten Akte staatlichen Handelns bezeugen die Schwierigkeiten der Staatsorgane, die Bevölkerung von Sinn und Richtigkeit der Parteitagsbeschlüsse mit Erfolg zu überzeugen.
Die Arbeit beschreibt aber auch die Versuche der lokalen Elite den
(Wieder-) Aufbau und den Fortschritt umzusetzen und die Versorgung der Bevölkerung vor Ort zu gewährleisten.
Letztendlich wurde mit dieser Studie ein Stück lokaler Heimatgeschichte der Insel Rügen geschrieben. Sie liefert damit eine revidierte Ergänzung zum staatlich verordneten Geschichtsbild der DDR.
Mit großer Wahrscheinlichkeit sind ihre Ergebnisse in wesentlichen Teilen auf die historischen Erfahrungen in vergleichbaren Regionen der DDR übertragbar.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
I.Einleitung1
1.Das Thema1
2.Literaturbesprechung4
3.Quellenlage8
4.Aufbau der Arbeit12
II.Abriss der Geschichte von Putbus bis 194516
III.Die Stellung der Kreisorgane im Herrschaftssystem der DDR17
1.Gesetzliche Grundlagen19
IV.Probleme im Personalwesen der Kreisverwaltung22
1.Die Stellenbesetzung23
2.Ein Sozialprofil28
3.Die fachliche Qualifikation31
4.Innenansichten35
V.Veränderungen der […]

Details

Seiten
125
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2002
ISBN (eBook)
9783832440398
ISBN (Buch)
9783838640396
Dateigröße
5.9 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v219670
Institution / Hochschule
Universität Hamburg – Geschichtswissenschaft
Note
2,0
Schlagworte
ddr-geschichte insel rügen staatsorgan bergen archiv

Autor

Zurück

Titel: Der Rat des Kreises Putbus 1952 - 1955