Lade Inhalt...

Unternehmenswertermittlung von inländischen börsennotierten Kapitalgesellschaften

Aus amerikanischer Sichtweise im Vergleich zur traditionellen deutschen Bewertungspraxis

Diplomarbeit 1997 89 Seiten

BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern

Zusammenfassung

Inhaltsangabe: Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Motto
Abkürzungsverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
1.Einleitung
2.Unternehmenswertermittlung heute
2.1Begriff des Unternehmenswertes
2.2Anlässe für Unternehmenswertermittlungen
2.2.1Wirtschaftliche Anlässe
2.2.1.1Unternehmenswertermittlung bei Akquisitionen
2.2.1.1.1Begriff der Akquisition
2.2.1.1.2Notwendigkeit einer Unternehmenswertermittlung bei Akquisitionen
2.2.1.2Unternehmenswert als Zielgröße der Unternehmensführung
2.2.1.2.1Steigende Ansprüche der Aktionäre
2.2.1.2.2Gefahr der feindlichen Übernahme
2.2.2Rechtliche Anlässe
2.3Anforderungen an die Bewertungsergebnisse
2.3.1Prinzip der Zukunftsorientiertheit
2.3.2Einflußfaktoren auf den Unternehmenswert
2.4Grundlegende Wertkategorien des Unternehmenswertes
2.4.1Substanzorientierte Bewertung
2.4.2Erfolgsorientierte Bewertung
2.4.3Kombination von substanz- und erfolgsorientierter Bewertung
2.5Empirische Untersuchungen
2.5.1Verfahrensweise in den USA
2.5.2Verfahrensweise in Deutschland
3.Unternehmenswertermittlung in Deutschland
3.1Historische Entwicklung
3.2Ertragswertverfahren
3.2.1Ermittlung der zukünftigen Unternehmenserfolge
3.2.1.1Auffassung der Theorie
3.2.1.2Verfahren der Praxis
3.2.1.2.1Pauschale Methode
3.2.1.2.2Analytische Methode
3.2.2Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes
3.2.3Berechnung des Unternehmenswertes
3.3Zwischenbetrachtung
4.Unternehmenswertermittlung in den USA
4.1Die Rechnungslegung in den USA
4.1.1Überblick über die wesentlichen Unterschiede zu den Rechnungslegungsvorschriften in Deutschland
4.1.1.1Berücksichtigung von Risiken
4.1.1.2Behandlung von Firmenwerten
4.1.1.3Behandlung von Pensionsrückstellungen
4.1.1.4Behandlung von unrealisierten Gewinnen
4.1.1.5Behandlung von Vermögensgegenständen in fremder Währung
4.1.1.6Behandlung von latenten Ertragsteuern
4.1.2Auswirkungen der Unterschiede auf die Gewinnermittlung am Beispiel der Daimler-Benz AG
4.1.3Zwischenbetrachtung
4.2Discounted-Cash-Flow-Verfahren
4.2.1Die grundlegende Konzeption
4.2.1.1Methodik des DCF-Verfahrens
4.2.1.2Cash-Flow als Erfolgsmaßstab
4.2.1.2.1Kritische Betrachtung von Ertragsüberschüssen als wertbestimmende Erfolgsgröße
4.2.1.2.2Zusammenhang zwischen Unternehmensgewinnen und Unternehmenswert
4.2.2Ermittlung der zukünftigen Erfolgsgrößen
4.2.2.1Definition des Cash-Flows
4.2.2.2Bestimmung der freien Cash-Flows des Planungszeitraumes
4.2.2.2.1Komponenten des freien […]

Details

Seiten
89
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832438395
ISBN (Buch)
9783838638393
Dateigröße
3.9 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v219515
Institution / Hochschule
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen – Wirtschaft
Note
1
Schlagworte
unternehmenswertermittlung kapitalgesellschaften sichtweise vergleich bewertungspraxis

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Unternehmenswertermittlung von inländischen börsennotierten Kapitalgesellschaften