Lade Inhalt...

Die Behandlung von Finanzinnovationen im Jahresabschluß

Am Beispiel von Financial Futures und Swaps

Diplomarbeit 1997 219 Seiten

BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Bearbeitung des Themas und die Klärung der aufgeworfenen Probleme machen es notwendig, zunächst die Wirkungsweise der Finanzinstrumente zu beschreiben. Ebenso werden die für die Bilanzierung schwebender Geschäfte relevanten handelsrechtlichen Bestimmungen betrachtet. Dem Einzelbewertungsprinzip wird dabei besonderes Augenmerk gewidmet. Im Hinblick auf eine mögliche Bildung von Bewertungseinheiten müssen die dafür nötigen Kriterien aufgezeigt werden. Anschließend wird die Eignung verschiedener Sicherungsstrategien für die kompensatorische Betrachtungsweise analysiert, denn sie stellt die Grundlage für die bilanzielle Behandlung von Finanzinnovationen dar.
Die Bilanzierung und Bewertung von derivativen Finanzinstrumentenwird anhand konkreter Beispiele für Financial Futures und Swaps demonstriert. Besondere Bearbeitungsfelder sind der spezielle Bilanzausweis von spekulativen und sichernden Geschäften sowie ihre Auswirkungen in der GuV am Bilanzstichtag und bei ihrer Auflösung. Im Zusammenhang mit Swaps soll dabei Problematik unterschiedlicher Bewertungsmethoden diskutiert werden. Da schwebende Geschäfte grundsätzlich nicht in der Bilanz erscheinen, ist es ferner notwendig die gesetzlichen Erfordernisse für die Offenlegung der entstehenden Risiken im Rahmen der Anhang- und Lageberichterstattung zu untersuchen. Ergänzt werden diese Ausführungen durch die Betrachtung freiwilliger Zusatzangaben, wie sie im Bereich der Banken üblich sind. Abschließend soll der Blick auch auf internationale Entwicklungen in Bezug auf die Bilanzierung und Bewertung von Finanzderivaten gerichtet werden. Dabei stehen insbesondere die US-amerikanischen Regelungen im Vordergrund. Im Resümee soll auf den aktuellen Stand der Diskussion und auf zukünftige Entwicklungstendenzen eingegangen werden.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.EINLEITUNG1
2.GRUNDLAGEN ZU FUT0RES UND SWAPS7
2.1VORBEMERKUNGEN7
2.2HANDELSFORMEN FÜR FINANZDERIVATE7
2.3MOTIVE FÜR DIE NUTZUNG DERIVATER FINANZINSTRUMENTE9
2.4QUALIFIZIERUNG DER BESTEHENDEN MARKTRISIKEN11
2.5VORTEILE UND RISIKEN VON FINANZDERIVATEN16
2.6FINANCIAL SWAPSl7
2.6.1Definition7
2.6.2Zinsswap19
2.6.3Währungsswaps21
2.6.4Kombinierter Zins-/Währungsswap und weitere Swapformen23
2.6.5Rechtliche Einordnungvon Swaps24
2.6.6Die Bewertung von Swaps25
2.6.7Die Beendigung von Swaps26
2.7FINANCIAL FUTURES27
2.7.1Definition27
2.7.2Das Futuregeschäft28
2.7.3Rechtliche Einordnung von […]

Details

Seiten
219
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1997
ISBN (eBook)
9783832438227
ISBN (Buch)
9783838638225
Dateigröße
12.2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v219499
Institution / Hochschule
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin – Wirtschaftswissenschaften, Revisions,- Treuhand,- und Rechnungswesen
Note
1
Schlagworte
behandlung finanzinnovationen jahresabschluß beispiel financial futures swaps

Autoren

Teilen

Zurück

Titel: Die Behandlung von Finanzinnovationen im Jahresabschluß