Lade Inhalt...

Chipkarte und Internet als neue Medien im Zahlungsverkehr

Diplomarbeit 1996 113 Seiten

Informatik - Wirtschaftsinformatik

Zusammenfassung

Inhaltsangabe: Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
InhaltsverzeichnisI
AbkürzungsverzeichnisVI
AbbildungsverzeichnisX
1.Der Einsatz neuer Technologien im Bankensektor - Chance oder Gefahr? 1
1.1Problemstellung1
1.2Gedankengang der Arbeit2
2.Der Einsatz von Chipkarte und Internet im elektronischen Zahlungsverkehr4
2.1Die Entwicklung des Zahlungsverkehrs in den letzten 30 Jahren als Vorbedingung für den Einsatz neuer Medien4
2.2Die neuen Medien Chipkarte und Internet6
2.2.1Die Chipkarte6
2.2.1.1Die Entwicklung der Chipkarte6
2.2.1.2Aufbau und Arten der Chipkarte7
2.2.2Das Internet11
2.2.2.1Die Entwicklung des Internets11
2.2.2.2Die Veränderung des Internets13
2.2.2.3Verschlüsselungssysteme14
2.3Die Einordnung von Chipkarte und Internet in den Rahmen der Bankdienstleistungen17
2.3.1Die Chipkarte als Identifikationsmedium und als Datenspeicher17
2.3.2Das Internet als Medium des Home-Banking und als Bargeldersatz18
3.Eine Analyse von Chipkarte und Internet im Zahlungsverkehr20
3.1.Benutzerfreundlichkeit20
3.1.1Die Benutzerfreundlichkeit der Chipkarte20
3.1.1.1Die Möglichkeit von offline-Autorisierungen am POS21
3.1.1.2Der Vorteil einer frei wählbaren PIN22
3.1.1.3Der Vorteil der Anwendung „Elektronische Geldbörse“23
3.1.1.4Der Vorteil einer einfachen Identifizierung mit der Chipkarte25
3.1.1.5Die Unempfindlichkeit der Karte26
3.1.1.6Der Vorteil der kontaktlosen Chipkarte27
3.1.1.7Zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten im Zahlungsverkehr27
3.1.1.8Zusammenfassung28
3.1.2Die Benutzerfreundlichkeit des Internets28
3.1.2.1Vorteile im Vergleich zu „klassischen“ Bankdienstleistungen29
3.1.2.2Weitergehende Zahlungsarten im Internet30
3.1.2.3Der Vorteil der Präsenz im Internet34
3.1.2.4Zusammenfassung35
3.2Kosten35
3.2.1Die Kosten bei der Nutzung der Chipkarte35
3.2.1.1Die Kostenentwicklung für den Händler36
3.2.1.1.1Zusätzliche Kosten für den Händler36
3.2.1.1.2Einsparmöglichkeiten für den Händler36
3.2.1.2Die Kostenentwicklung für die Bank39
3.2.1.2.1Zusätzliche Kosten für die Bank40
3.2.1.2.2Einsparmöglichkeiten für die Bank40
3.2.1.3Die Kostenentwicklung für die Kunden41
3.2.1.3.1Zusätzliche Kosten für die Kunden41
3.2.1.3.2Einsparmöglichkeiten für die Kunden41
3.2.1.4Zusammenfassung42
3.2.2Die Kosten bei der Nutzung des Internets42
3.2.2.1Die Kostenentwicklung für den Händler43
3.2.2.1.1Zusätzliche Kosten für den Händler 43
3.2.2.1.2Globale Präsenz zu gleichzeitig niedrigen Kosten43
3.2.2.2Die […]

Details

Seiten
113
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1996
ISBN (eBook)
9783832438098
ISBN (Buch)
9783838638096
Dateigröße
5.2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v219486
Institution / Hochschule
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt – Wirtschaftswissenschaften
Note
2,7
Schlagworte
geldbörse home-banking internet chipkarte smartcard

Autor

Zurück

Titel: Chipkarte und Internet als neue Medien im Zahlungsverkehr