Lade Inhalt...

Produktpolitik in der Telekommunikation

Diplomarbeit 1999 61 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Zusammenfassung

Inhaltsangabe: Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
A.Einleitung1
B.Wissenschaftliche Grundlagen einer innovativen Produktpolitik3
I.Produktpolitische Entscheidungsmöglichkeiten3
1.Produktinnovation3
2.Produktvariation4
3.Produktdifferenzierung5
4.Produkteliminierung5
II.Produktinnovation als zentrale Aufgabe auf dynamischen Märkten5
1.Notwendigkeit der Aktualisierung der Angebotspalette5
2.Prozeßmodell der Produktinnovation7
3.Innovationsmanagement8
4.Besondere Aspekte des Dienstleistungssektors11
III. Entwicklung produktpolitischer Aktivitäten auf liberalisierten Märkten13
1.Fehlende wettbewerbliche Anreize im öffentlichen Monopol14
2.Entstehung oligopolistischer Strukturen nach Öffnung eines Marktes15
3.Vom Versorgungsdenken zur aktiven Kundenorientierung16
4.Erforschung des Konsumentenverhaltens als Grundlage17
5.Marktorientierung ehemaliger Monopolisten18
6.Chancen für neue Wettbewerber20
IV.Interdependenzen von Produkt- und Preispolitik21
1.Erforderliche Abstimmung der Maßnahmen im Marketing-Mix21
2.Produktbezogene Ursachen einer Preiskampf-Situation22
3.Möglichkeiten der Schaffung eines preispolitischen Spielraums23
a.Produktinnovation23
b.Qualitative Positionierung 24
C.Produktpolitische Gestaltungsoptionen im deutschen Telekommunikationsmarkt25
I.Liberalisierung des Festnetz-Privatkundenmarktes 199825
1.Begriffliche Abgrenzung und Strukturierung des liberalisierten Bereiches der Telekommunikation25
2.Veränderung der rechtlichen Rahmenbedingungen für Sprachvermittlungsdienste27
3.Zielsetzungen des Gesetzgebers28
II.Analyse der bisherigen Entwicklung29
1.Entstehung einer wettbewerbsfähigen Angebotspalette der Deutschen Telekom AG in den Jahren vor 199829
2.Starke Fokussierung auf den Preis als direkte Reaktion auf die Marktöffnung31
3.Erste Anzeichen für ein Ende des Preiskampfes33
4.Kriterien der Konsumenten34
III. Mehrwertdienste als entscheidendes produktpolitisches Konzept zum Erreichen von Wettbewerbsvorteilen36
1.Zunehmender Bedeutungsverlust der Basisdienste36
2.Begriffliche Klärung von Mehrwertdiensten37
3.Entwicklung neuartiger Dienste39
4.Berücksichtigung relevanter Marktkonvergenzen42
5.Bündelung vorhandener und neuer Dienste zu Komplettangeboten44
D.Schlußbetrachtung mit Implikationen für Telekommunikationsanbieter46
Literaturverzeichnis49
Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu.
Bitte fordern Sie […]

Details

Seiten
61
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832434618
ISBN (Buch)
9783838634616
Dateigröße
2.9 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v219128
Institution / Hochschule
Eberhard-Karls-Universität Tübingen – Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Note
1,3
Schlagworte
produktpolitik telekommunikation

Autor

Zurück

Titel: Produktpolitik in der Telekommunikation