Lade Inhalt...

Electronic Procurement

Internetbasierte Optimierung von Einkaufs- und Beschaffungsprozessen

Diplomarbeit 2001 102 Seiten

BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Bei sinkender Fertigungstiefe, bedingt durch den Outsourcing-Trend sowie die immer stärkere Fokussierung auf die Kernkompetenzen der Unternehmen, nehmen Einkauf und Beschaffung Schlüsselfunktionen ein. Weitere Herausforderungen sind eine große Preisdifferenzierung und Intransparenz von Beschaffungsmärkten sowie hohe Prozeßkosten, insbesondere im Bereich der C-Teile. Ziel der Arbeit ist es, die Möglichkeiten der Nutzung von Internet-Technologien zur Optimierung von Einkaufs- und Beschaffungsprozessen aufzuzeigen.
Es folgt eine kurze Einführung in die Materie des Internet sowie des elektronischen Handels. Die Einordnung des Electronic Procurement innerhalb der Unternehmensaktivitäten leitet den Hauptteil der Arbeit ein. Es werden jeweils traditionelle Ansätze mit den neuen internetbasierten Lösungen verglichen. Zunächst wird auf die Aspekte der internetbasierten Kommunikation für den Beschaffungsbereich eingegangen. Weitere wichtige Bereiche sind: Beschaffungsmarktforschung, Bedarfspublikation im Internet, Desktop Purchasing im Rahmen der dezentralen Beschaffung und die Untersuchung der Formen und Mechanismen von elektronischen Marktplätzen.
Desweiteren beschäftigt sich die Arbeit mit den Problemgebieten des betrieblichen Einsatzes der Internet-Technologien und ihren Lösungsansätzen im Zusammenhang mit rechtlichen Fragen und Sicherheitsaspekten. Schließlich werden die notwendigen Schritte zur Implementierung von Electronic Procurement im Unternehmen diskutiert.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbbildungsverzeichnisIV
AbkürzungsverzeichnisV
Einleitung1
1.Problemstellung3
1.1Reduzierung der Fertigungstiefe3
1.2Ineffizienz bestehender Business-to-Business Märkte in Europa4
1.2.1Preisdifferenzierung4
1.2.2Marktintransparenz4
1.3Hoher Zeit- und Ressourcenaufwand bei Beschaffungsprozessen5
2.Welche Optimierungspotentiale bietet internetbasierte Beschaffung?7
3.Internet9
3.1Was ist Internet?9
3.2Selbstorganisation im Internet10
3.3Die Entwicklung des Internet11
3.4Basistechnologien des Internet12
3.4.1TCP/IP12
3.4.2Client-Server-Technologie12
3.4.3Adressierung (Domain Name System)13
3.4.4Zugang zum Internet13
3.4.5Router und Gateways14
4.Elektronischer Handel14
4.1Definition des elektronischen Handels15
4.2Aktuelle und erwartete kommerzielle Internet-Nutzung17
4.3Aktuelle und erwartete Internet-Nutzung im Beschaffungsbereich17
5.Electronic […]

Details

Seiten
102
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2001
ISBN (eBook)
9783832432317
ISBN (Buch)
9783838632315
Dateigröße
5.5 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218921
Institution / Hochschule
Bergische Universität Wuppertal – Wirtschaftswissenschaft
Note
1,0
Schlagworte
elektronische marktplätze desktop purchasing intranet bedarfspublikation beschaffungsmarktforschung extranet

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Electronic Procurement