Lade Inhalt...

Studie zur Leistungsfähigkeit von Ölrückgewinnungs- und Schlammbehandlungssystemen an Bord von Seeschiffen

Diplomarbeit 2001 78 Seiten

Ingenieurwissenschaften - Schiffstechnik, Schiffsbau, Ozeantechnik

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
Vor dem Hintergrund steigender Entsorgungskosten für die bei der Betriebsstoffaufbereitung an Bord anfallenden Rückstände und der zeitlichen Engpässe für eine Abgabe innerhalb der immer kürzer werdenden Hafenliegezeiten, soll im Folgenden der Frage nachgegangen werden, in welchem Rahmen eine Aufbereitung und daraus resultierende Verminderung der verbleibenden Ölschlämme möglich ist. Im Speziellen soll sich hier auf den Einsatz von Zentrifugalseparatoren beschränkt werden, wobei darauf verzichtet wird, das Grundprinzip einer Zentrifuge zu beschreiben.
Die zu dieser Untersuchung durchgeführten Recherchen wurden in drei Schritten durchgeführt:
- Sichtung einschlägiger bis dato veröffentlichter Untersuchungen, die Aufschluss über die an Bord anfallenden Rückstandsmengen geben.
- Auswertung von zugänglichen Analysewerten der Ölschlämme.
- Ermittlung von angebotenen Aufbereitungsanlagen, bei denen Separatoren eingesetzt werden.
Da es nach Herstellerangaben beim Einsatz von Sludgebehandlungsanlagen zu einer erheblichen Rückstandsverminderung bis unter die gesetzlich geforderte Mindestgrenze kommt und ähnliche Ergebnisse auch die theoretische Betrachtung ergibt, wurde es ebenfalls notwendig, die Grundlagen dieser so genannten 1%-Regel zu hinterfragen.
Leider gestaltete sich die Beantwortung einer Vielzahl der Fragen schwieriger als erwartet, da nicht in jedem Fall von allen Seiten die benötigten Materialien und Unterlagen zugänglich gemacht wurden. Trotz allem stellt diese Arbeit eine Sammlung von Fakten dar, analysiert ein Problem, zeigt Diskrepanzen auf, formuliert Fragen aber auch einen Lösungsvorschlag. Das Gesamtergebnis der Recherchen soll als Grundlage für weiterführende Untersuchungen der Thematik dienen.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Tabellenverzeichnis3
Abbildungsverzeichnis4
Abkürzungsverzeichnis5
1.Einleitung6
2.Das Schema einer klassischen Brenn- und Schmierstoffaufbereitung an Bord von schwerölbetriebenen Seeschiffen7
3.Lässt sich die anfallende Rückstandsmenge in Kenntnis des Ausgangsstoffes vorausbestimmen?9
3.1Die bei der „klassischen“ Schwerölaufbereitung anfallende Sludgemenge9
3.1.1Bericht des Germanischen Lloyds zur „Schwachstellenanalyse Schiffsentsorgung“
3.1.2Untersuchung der Forschungsstelle für Seeschiffahrt e.V. Hamburg zum Nachweis über die von Seeschiffen ausgehende Belastung der Meeresumwelt durch Einleiten ölhaltiger Gemische nach MARPOL 73/78
3.1.3Schlußbericht […]

Details

Seiten
78
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2001
ISBN (eBook)
9783832431150
ISBN (Buch)
9783838631158
Dateigröße
2.9 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218821
Institution / Hochschule
Hochschule Bremerhaven – unbekannt
Note
1,0
Schlagworte
schweröl separator marpol sludge

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Studie zur Leistungsfähigkeit von Ölrückgewinnungs- und Schlammbehandlungssystemen an Bord von Seeschiffen