Lade Inhalt...

Discount Broking

Analyse und Bewertung ausgewählter vorhandener Internetapplikationen

Diplomarbeit 2000 82 Seiten

BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Der Bankensektor sieht sich in den letzten Jahren verstärkt mit den folgenden Herausforderungen konfrontiert: Es existiert ein hoher Wettbewerbsdruck bei eingeschränktem Marktwachstum: Neben ausländischen Banken drängen zunehmend branchenfremde Anbieter (sog. Non- und Near-Banks wie z.B. die Volkswagenbank, Quelle Bank (heute Entrium Direct Bankers) etc.) auf den Markt. Innerhalb der deutschen Kreditwirtschaft verstärken sich die Konzentrationsprozesse (vgl. gescheiterte Fusion zwischen Dresdner und Deutscher Bank). Die Innovationszyklen von Produkten werden immer kürzer.
Um diesen Herausforderungen begegnen zu können, ist neben Kostenreduktionen eine bestmögliche Behauptung des eigenen Marktanteils durch die Gewinnung von neuen Kunden bzw. durch das Pflegen vorhandener Kundenbindungen auf neuen Märkten bzw. über neue Vertriebswege und Produkte nötig.
Dieser Anspruch ist vor dem Hintergrund eines rasanten Wachstums der Nutzung und Leistungsfähigkeit der Informations- und Kommunikationsinfrastruktur zu sehen: Die Zahl der Nutzer von Onlinediensten in Deutschland beläuft sich auf derzeit rund 9,9 Millionen und wird sich in Zukunft aller Voraussicht nach noch erhöhen.
Es leuchtet daher ein, dass das Medium Internet auch von vielen Bankdienstleistern zunehmend für ihr Geschäft genutzt wird. Neben Telefon, Telefax und BTX konnte sich in den letzten Jahren zunehmend das Internet als Vertriebsweg von Bankdienstleistungen etablieren. Auch hier hat der Kunde die größere Flexibilität und Bequemlichkeit (z.B. keine vorgegebenen Öffnungszeiten, Ortsunabhängigkeit) zu schätzen gelernt und erwartet sie mittlerweile sogar von seinem Finanzdienstleister.
Gang der Untersuchung:
Diese Arbeit beschäftigt sich im Folgenden mit der Bewertung und Analyse von sechs ausgewählten Internetapplikationen im Bereich des Discount Broking, welches den Handel von Wertpapieren über das Medium Internet zum Inhalt hat.
In Kapitel 2 wird zunächst kurz die historische Entwicklung und die aktuelle Bedeutung des Internets erläutert.
Kapitel 3 beschäftigt sich anschließend mit der Frage, unter welchem Begriff die vom herkömmlichen Schaltergeschäft abweichenden Vertriebswege eines Bankdienstleisters subsummiert werden können (Begriffsdefinition und -abgrenzung des „Remote“-Banking). Darüber hinaus wird der Begriff des „Broking“ anhand zweier existierender Ausprägungsformen konkretisiert.
Kapitel 4 gibt eine Übersicht über die zu untersuchenden […]

Details

Seiten
82
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2000
ISBN (eBook)
9783832430214
ISBN (Buch)
9783838630212
Dateigröße
877 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218739
Institution / Hochschule
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) – Wirtschaftswissenschaften
Note
2,3
Schlagworte
servicequalität discount broker banking produktqualität sicherheit

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Discount Broking