Lade Inhalt...

Notwendigkeiten und Reformansätze einer Takeover-Regelung in Deutschland

Ökonomische Beurteilung der Ausgestaltungsalternativen

Diplomarbeit 1999 83 Seiten

BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
In dieser Arbeit soll nachgewiesen werden, dass eine spezielle Takeover-Regelung in Deutschland erforderlich ist und wie diese vor dem Hintergrund der bestehenden ökonomischen sowie rechtlichen Rahmenbedingungen ausgestaltet werden müsste. Aufgrund dieser Überlegungen sollen die bereits vorhandenen gesetzlichen und nicht-gesetzlichen Regelungen vorgestellt und daraufhin bewertet werden, ob sie unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten sinnvoll und effektiv sind. Für die in dieser Untersuchung herausgearbeiteten Mängel der bestehenden deutschen Regelungen sollen dann Reformansätze und Verbesserungsvorschläge aufgezeigt werden.
Im Rahmen dieser Arbeit soll besonders auf die relativ aktuellen Änderungen der Takeover-Regelungen auf deutscher Ebene eingegangen werden: So sind die Änderungen des Übernahmekodex zum 1. Januar 1998 vor allem als Reaktion auf die Kritik an den vorherigen Regelungen zu sehen, eine wirtschaftliche Beurteilung der neuen Regelungsausgestaltungen hat aber aufgrund der Aktualität bisher in der deutschen Literatur relativ wenig stattgefunden.
Gang der Untersuchung:
Nachdem im ersten Teil dieser Arbeit bereits ein Überblick über die Grundlagen von Übernahmen und Übernahmeangeboten, deren Bedeutung und die „außerrechtlichen“ Rahmenbedingungen in Deutschland gegeben wurde, erfolgt im zweiten Teil zuerst eine Darstellung der von Übernahmeangeboten betroffenen Interessen. Dabei soll herausgearbeitet werden, auf welche Interessen bei einer Übernahmeregelung eingegangen werden muss und auf welche nicht. Ebenso werden die ökonomischen Grundlagen und Funktionen von Übernahmeangeboten untersucht, was als Ausgangslage für den dritten Teil dient, in dem die generellen Anforderungen an eine Regelung erarbeitet werden.
Aufgrund dieser Anforderungen werden dann im vierten Teil die bestehenden Regelungen in Deutschland vorgestellt, deren Mängel anschließend untersucht und dies betreffende Reformüberlegungen angestellt.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Erster Teil: Einführung1
A.Einleitung1
B.Grundlagen der Unternehmensübernahme3
I.Zum Begriff der Übernahme3
II.Zum Begriff der Kontrolle4
III.Zum Begriff des Übernahmeangebotes5
IV.Weitere Methoden der Kontrollerlangung7
1.Sukzessiver Anteilserwerb7
2.Ankauf von Aktienpaketen8
3.Fusion9
4.Proxy fights9
C.Bedeutung öffentlicher Übernahmeangebote11
I.USA11
II.EU12
III.Deutschland13
1.Entwicklung13
2.Übernahmen behindernde […]

Details

Seiten
83
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832427986
ISBN (Buch)
9783838627984
Dateigröße
551 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218528
Institution / Hochschule
Universität zu Köln – Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Note
2,0
Schlagworte
takeover übernahme tender offer übernahmekodex übernahmeangebot

Autor

Zurück

Titel: Notwendigkeiten und Reformansätze einer Takeover-Regelung in Deutschland