Lade Inhalt...

Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Kultur der europäischen Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Eine empirische Studie zu den Dimensionen nach Hofstede

Diplomarbeit 1998 129 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Kern dieser Arbeit ist der bislang noch wenig erforschte Kulturvergleich zwischen den baltischen Staaten Estland, Lettland, Litauen sowie den ostslawischen Ländern Russland, Ukraine und Weißrußland. Außerdem werden diese Länder bezüglich ihrer Ähnlichkeit zu Polen und Deutschland untersucht.
Die Arbeit entstand im Kontext des Internationalen Marketing, konkret der Fragestellung, ob diese Länder standardisiert bearbeitet werden können oder ob differenziert werden muss. Für Unternehmen, die in Osteuropa tätig sind oder tätig werden wollen werden somit Vorschläge über die kulturelle Ähnlichkeit ihrer Absatzmärkte unterbreitet. Aufgrund des theoretischen Unterbaus und der umfassenden Herangehensweise ist diese Arbeit nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler interessant, sondern für viele kulturvergleichende Studien.
Gang der Untersuchung:
Gegliedert ist die Arbeit in zwei grundlegende Teile, den „theoretischen“ Kulturvergleich anhand der Geschichte, Religion und der Sprache (Ausgangspunkt dazu ist die Definition des Kulturbegriffs), sowie einer empirischen Studie mit insgesamt ca. 600 Befragten in den acht Staaten.
Nachdem Ländercluster aufgrund des „theoretischen“ Kulturvergleichs gebildet wurden, werden diese mittels der empirischen Studie anhand der Kulturdimensionen nach Hofstede (Maskulinität, Individualismus, langfristige Orientierung, Machtdistanz und Unsicherheitsvermeidung) überprüft. Statistisch wurde mit SPSS gearbeitet, die Faktorenanalyse war Kern der Auswertung, alle Ergebnisse wurden auf Signifikanz kontolliert. Zu allen Aussagen und Ergebnissen wurde versucht, statistische Belege zu finden. Neben der eigenen Studie dienten dazu sehr oft die Weltwertestudien sowie die Eurobarometer-Studien.
Abgerundet wird diese Arbeit mit einem umfangreichen Literaturverzeichnis (ca. 200 Quellen.
Die Diplomarbeit wurde mit dem Commerzbank-Preis 1999 ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbkürzungsverzeichnisIV
AbbildungsverzeichnisV
TabellenverzeichnisVI
VorwortVIII
1.Der Wirtschaftsraum der europäischen Nachfolgestaaten der Sowjetunion: Gegenwärtige Bedeutung und Zukunftspotential1
2.Kultur als Einflußgröße auf die Wahl der allgemeinen Marketingstrategie: Standardisierung vs. Differenzierung3
3.Das mehrdimensionale Konstrukt Kultur: Analyseebenen,Elemente und Operationalisierung5
3.1Nationalkultur vs. Kultur einer Nationalität5
3.2Die Elemente der Kultur7
3.2.1Werte als Kern von Kultur und […]

Details

Seiten
129
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1998
ISBN (eBook)
9783832427009
ISBN (Buch)
9783838627007
Dateigröße
8.2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218442
Institution / Hochschule
Technische Universität Dresden – Betriebswirtschaft
Note
1,3
Schlagworte
baltikum internationales marketing kulturvergleich hofstede kultur rußland

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Kultur der europäischen Nachfolgestaaten der Sowjetunion