Lade Inhalt...

Mehr Qualität durch Information

Eine ökonomische Analyse des Einflusses der Informationstechnologie auf die Qualität der Gesundheitsversorgung

Diplomarbeit 2000 97 Seiten

Gesundheit - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Arbeit befasst sich mit der Fragestellung, inwieweit die Informationstechnologie Einfluss auf die Qualität der Gesundheitsversorgung nehmen kann. Auf der Grundlage eines beschränkt rational handelnden Individuums wird als Ausgangspunkt dafür die Überlegung angestellt, dass dem Patienten ein gesteigertes Interesse an der Qualität der Gesundheitsversorgung unterstellt werden kann, wenn sich der Verzehr ökonomischer Ressourcen zur Erlangung desselben verringert und sich zudem die Wertschätzung für die Ressource Gesundheit erhöht. Basierend auf diesem ökonomischen Verständnis wird die Hypothese aufgestellt, dass die Möglichkeit des Patienten, sich anhand der Informationstechnologie ex ante detaillierte und maßgeschneiderte Informationen bezüglich seines Krankheitsbildes und der potenziell ihn behandelnden Ärzte zu generieren, positive Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung hat. Der Terminus "Gesundheitsversorgung" wird dabei auf die Leistung, die der Arzt am Patienten erbringt, eingegrenzt.
Die Beantwortung der Fragestellung erfolgt mit der Entwicklung eines Mechanismus, der eine mögliche Wirkungsweise des Einflusses von Informationen auf Qualität aufzeigt. Die getroffenen Aussagen werden daraufhin dem bundesdeutschen Gesundheitswesen gegenübergestellt, um auch den Einfluss von Informationen in einem realen Gesundheitssystem beurteilen zu können.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
InhaltsverzeichnisI
AbbildungsverzeichnisIII
AbkürzungsverzeichnisIV
1.Einleitung1
1.1Problemstellung1
1.2Untersuchungsmethodik und Gang der Arbeit2
2.Theoretische Grundlagen3
2.1Homo Oeconomicus als Verhaltenshypothese4
2.2Die Rolle der Information für ökonomische Entscheidungen5
2.3Ökonomische Grundlagen bilateraler Beziehungen6
2.3.1Property-Rights-Theorie6
2.3.2Transaktionskostentheorie7
2.3.3Principal-Agent-Theorie9
3.Informationsasymmetrien in Principal-Agent-Beziehungen10
3.1Formen von Informationsasymmetrien in Principal-Agent-Beziehungen11
3.1.1Qualitätsunsicherheit12
3.1.2Hold-up13
3.1.3Moral Hazard14
3.2Kooperationsdesigns zur Reduktion asymmetrischer Information15
3.2.1Offenbarung15
3.2.2Autorität16
3.2.3Anreizsysteme17
3.3Zwischenergebnis17
4.Qualität im Arzt-Patienten-Verhältnis18
4.1Zum Begriff Gesundheit18
4.1.1Verständnis von Gesundheit18
4.1.2Bedeutung von Gesundheit19
4.2Qualität in der Medizin20
4.2.1Zur semantischen Problematik des Qualitätsbegriffs21
4.2.2Qualitätsdimensionen nach […]

Details

Seiten
97
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2000
ISBN (eBook)
9783832424695
ISBN (Buch)
9783838624693
Dateigröße
1.5 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218265
Institution / Hochschule
Universität Bayreuth – Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Note
1,3
Schlagworte
gesundheitsversorgung qualität arzt-patient-verhältnis imformation informationstechnologie

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Mehr Qualität durch Information