Lade Inhalt...

Alkoholabhängige Frauen

Psychosoziale Belastungsfaktoren in Kindheit und Jugend und ihre Relation zu ausgewählten Alkoholismusvariablen

Diplomarbeit 1999 103 Seiten

Psychologie - Sozialpsychologie

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die Arbeit ist integriert in das Projekt "Alkoholikerinnen. Frauenspezifische oder gemischtgeschlechtliche Therapie?" von CLOSS u. HALLER. Durch eine empirische Befragung zum Trinkverhalten u. zur Biographie von alkoholabhängigen Frauen liegen Antworten von 95 Patientinnen vor. Erhebungsinstrumente waren der Fragebogen zur Alkoholismus-Basis-Dokumentation (FAB), das Trierer-Alkoholismusinventar (TAI) u. das Biographische Interview (BI) von CLOSS u. HALLER. Die Datenauswertung erfolgt unter dem Aspekt der Betrachtung familiärer Lebensrealitäten in der Kindheit und Jugend alkoholabhängiger Frauen.
Das Ziel besteht in der Herausarbeitung u. Beschreibung möglicher Belastungsfaktoren in d. Kindheit u. Jugend dieser später abhängig gewordenen Frauen. Die Fragestellungen dieser Untersuchung lauten:
1. Lassen sich einzelne Belastungsaspekte in der Kindheit und Jugend alkoholabhängiger Frauen zu Belastungsfaktoren zusammenfassen? Ergeben sich für die Jugend der Frauen andere oder zusätzliche Belastungsaspekte als für deren Kindheit?
2. Gibt es Zusammenhänge zwischen bestimmten Belastungen in der Kindheit bzw. Jugend alkoholabhängiger Frauen und dem Schweregrad (Einstiegsalter, Trinkverhalten
und Behandlungsgeschichte) ihrer Alkoholkrankheit?
Mit Hilfe der Faktorenanalyse wurden die biographischen Daten gemäß ihrer korrelativen Beziehungen in voneinander unabhängige Gruppen klassifiziert und reduziert. Es wurden zwei getrennte Faktorenanalysen gerechnet; für die Bereiche Kindheit und Jugend, um herauszufinden, ob sich für die Jugend der Frauen andere oder zusätzliche Belastungsaspekte als für deren Kindheit ergeben.
Psychosoziale Belastungsaspekte in der Kindheit und Jugend alkoholabhängiger Frauen lassen sich zu Belastungsfaktoren zusammenfassen und zwar:
- Faktor I (Kindheit) - Verhaltensauffälligkeiten innerhalb d. Herkunftsfamilie.
- Faktor II (Kindheit) - Ablehnung/Isolation.
- Faktor I (Jugend) - Ablehnung/Isolation.
- Faktor II (Jugend) - Verhaltensauffälligkeiten innerhalb der Herkunftsfamilie.
- Faktor III (Jugend) - Problematische Pubertätserfahrungen.
Faktor I (Kindheit) - Verhaltensauffälligkeiten innerhalb d. Herkunftsfamilie - beschreibt u.a. eine als schlecht empfundene familiäre Atmosphäre, Suchtprobleme in der Herkunftsfamilie, sexuelle Grenzverletzungen, erlebte gewalttätige Szenen.
Faktor II (Kindheit) - Ablehnung/Isolation - beinhaltet erhebliche Defizite hinsichtlich der erfahrenen Zuwendung von den […]

Details

Seiten
103
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832423520
ISBN (Buch)
9783838623528
Dateigröße
4.1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218166
Institution / Hochschule
Universität Hamburg – Psychologie, UKE
Note
1,0
Schlagworte
psychologie faktorenanalyse frauen-alkoholismus therapie süchte

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Alkoholabhängige Frauen