Lade Inhalt...

Kryptographisch sichere, tokenbasierte Datenarchivierung

Diplomarbeit 1999 114 Seiten

Informatik - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Datensicherheit erlangt in der heutigen Zeit vor allem für Unternehmen aber auch immer mehr für Privatpersonen an Bedeutung. Es müssen Unmengen von Daten aus rechtlichen und/oder wirtschaftlichen Gründen archiviert werden. Diese Daten stellen oft das größte Kapital eines Unternehmens dar. Deshalb ist es nicht nur wichtig, diese Daten jederzeit zur Verfügung zu haben, es ist oft auch nötig, diese Daten sicher aufzubewahren. Dies kann mit Hilfe von Verschlüsselung und digitalen Signaturen erreicht werden.
In meiner Diplomarbeit habe ich die kryptographisch sichere Datenarchivierung mit Hilfe von Chipkarten und CD-ROM Brennern behandelt.
In Kapitel 2 "Chipkarten" werden grundlegende Themen zu Chipkarten behandelt. Es werden alle verfügbaren Arten von Chipkarten vorgestellt, mögliche Angriffe aufgezeigt und die Auswahl der im erstellten Programm verwendeten Chipkarten erläutert.
In Kapitel 3 "Symmetrische Chiffren" wird der Bereich der Blockchiffren genauer betrachtet, vor allem aber der DES Algorithmus (Data Encryption Standard) und seine Betriebsarten, da dieser Algorithmus für die Verschlüsselung und Entschlüsselung der Daten im erstellten Programm verwendet wird. Des weiteren wird auf den Nachfolger des DES, den AES (Advanced Encryption Standard) eingegangen.
Das Kapitel 4 "Hashfunktionen" erläutert die gängigen Hashfunktionen MDx, SHA-1 und RIPEMD. In der Implementierung wurde aus Sicherheitsgründen der RIPEMD-160 Algorithmus gewählt, um den Hashwert der zu signierenden Daten zu erzeugen.
Für die Erzeugung der digitalen Signatur und deren Verifizierung wird das RSA-Verfahren verwendet, das im Kapitel 5 "Asymmetrische Chiffren" behandelt wird. Weiters werden allgemein asymmetrische Chiffren, digitale Signaturen, der DSS (Digital Signature Standard), Zertifikate und Envelope Systeme angesprochen.
Kapitel 6 "Die kryptographische Library" beschäftigt sich mit den angebotenen Möglichkeiten des Chipkartenterminal-Pakets.
In Kapitel 7 "Schlüsselmanagement" wird auf Schlüsselmanagement im allgemeinen und auf das des Chipkartenterminal-Pakets im speziellen eingegangen. Weiter wird der für die Schlüsselerzeugung verwendete ANSI X9.17 Generator vorgestellt.
Der praktische Teil meiner Diplomarbeit wird in Kapitel 8 "Programm" beschrieben. Es wird das von mir entwickelte Programm in seinen Grundzügen vorgestellt. Dieses kann beliebige Dateien verschlüsseln und gleichzeitig zur Archivierung vorbereiten. Weiter können mit dem Programm […]

Details

Seiten
114
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832421755
Dateigröße
6.7 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v218004
Institution / Hochschule
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt – Wirtschaftswissenschaften und Informatik, Wirtschaftsinformatik und Anwendungssysteme
Note
2,0
Schlagworte
triple-des digitale signatur kryptographische verfahren zugriff kryptochipkarten chipkarten

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Kryptographisch sichere, tokenbasierte Datenarchivierung