Lade Inhalt...

Personalisierung von E-Commerce Anwendungen auf der Basis von MS Site Server

Konzipiert und realisiert für die ZF Anwendung Druckschriftenverzeichnis

Diplomarbeit 1999 82 Seiten

Informatik - Wirtschaftsinformatik

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Aufgrund der Komplexität dieses Systems beschäftigt sich ein Projektteam mit verschiedenen Modulen. Im Rahmen dieser Arbeit war es meine Aufgabe mich sowohl mit der Personalisierung und Mitgliedschaft (Personalization and Membership [P&M]) als auch mit dem Shopping System (Commerce Server) auseinanderzusetzen. Der Großteil der Anforderungen wird auf der Basis dieser beiden Kernkomponenten realisiert werden.
Ziel dieser Arbeit ist sowohl die Erläuterung des Konzeptes und der unterschiedlichen Werkzeuge aus dem P&M- Bereich als auch die Darstellung von Funktionsweise, Struktur, Tools und den wichtigsten Objekten des Commerce Servers. Der Leser soll letztendlich in die Lage versetzt werden eine Personalisierte E-Commerce Anwendung auf der Basis von MS Site Server zu konzipieren und das programmiertechnische Konzept zu verstehen.
Gang der Untersuchung:
Zuerst möchte ich die allgemeine Architektur des Site Servers beschreiben (Kapitel 2) und danach je ein Kapitel der Personalisierung (Kapitel 3) und dem Commerce Server (Kapitel 4) widmen. Am Beispiel eines von mir realisierten Prototypen sollen diese Erläuterungen veranschaulicht werden
(Kapitel 5). Abschließend sollen die Aussichten dieser Plattform angesprochen werden (Kapitel 6).

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung1
2.Back Office und das Internet5
2.1Einfluß des Internets5
2.2Site Server9
3.Personalisierung und Mitgliedschaft14
3.1Gedanken zur Personalisierung14
3.2Authentifizierung und Autorisierung16
3.2.1Windows NT (Intranet) Authentifizierung17
3.2.2Membership Directory 21
3.2.3Membership Authentifizierung26
3.2.4LDAP31
4.E-Commerce Server33
4.1Business-to-Consumer und Business-to-Business33
4.2Architektur und Komponenten36
4.2.1Site Fundamente36
4.2.2Datenbank39
4.2.3MSCS eigene Speicherobjekte42
4.2.4Pipeline(s)46
4.2.4.1Funktionsweise und Eigenschaften46
4.2.4.2Order Processing Pipeline (OPP)48
4.2.4.3Commerce Interchange Pipeline (CIP)51
5.Beispiel Druckschriftenverzeichnis57
5.1Rahmenbedingungen57
5.2Iteratives Phasenmodell mit Prototypisierungsphase57
5.2.1Analyse und Definition58
5.2.2Prototypisierungsphase61
5.2.2.1Prototypenbeschreibung61
5.2.2.2Gegenüberstellung von Prototyp und Anforderungskatalog68
5.2.3Entwurf69
5.2.4Implementierung und Test71
5.2.5Einsatz und Wartung72
6.Zusammenfassung und Ausblick72

Details

Seiten
82
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832421014
ISBN (Buch)
9783838621012
Dateigröße
1.8 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217935
Institution / Hochschule
Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg – Wirtschaft, Wirtschaftsinformatik
Note
1,3
Schlagworte
site server personalisierung back office commerce e-commerce

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Personalisierung von E-Commerce Anwendungen auf der Basis von MS Site Server