Lade Inhalt...

Erfolgs- und Kapitalbeteiligungssysteme für Führungskräfte

Analyse und Würdigung aus Sicht des Personalsvermögensansatzes

Diplomarbeit 1999 102 Seiten

BWL - Personal und Organisation

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Motivation und Qualifikation sind zentrale Erkenntnisobjekte personalwirtschaftlicher Arbeit.
In diesem Zusammenhang ist die aktuelle wirtschaftliche Situation von dem Ruf nach außergewöhnlichen Führungspersönlichkeiten geprägt, die durch unternehmerische Taten tiefgreifende Wandlungsprozesse vollziehen, die strategische Neuorientierungen verfolgen und die menschlich begeistern können. Die Klagen europäischer Industrieländer beziehen sich auf hohe Arbeitskosten, begrenztes Engagement der Mitarbeiter sowie nur latent ausgebildete unternehmerische Schlüsselqualifikationen, die gerade bei Führungskräften mit Aspekten wie wenig Sinn in der Arbeit, innerer Kündigung und kalkulativer Orientierung einhergehen.
Das Bemühen um eine bessere Nutzung des Humanpotentials sowie um eine neue Wertschätzung des "subjektiven Faktors" eines Unternehmens, kann der Ausweg aus dem Dilemma sein: Die Führungskräfte sind nicht Teil des Problems, sondern können Teil der Lösung sein! Eine explizite Revision aller Instrumente der Unternehmensführung hat auch die Vergütungsstruktur zu prüfen, die den Fürsorgegedanken aufgibt zugunsten personalpolitischer Effizienz und Effektivität.
Die vorliegende Arbeit knüpft hier an und fokussiert die Untersuchung auf Erfolgs- und Kapitalbeteiligungssysteme für den Kreis der Führungskräfte.
Dabei bezieht sich die personalvermögensrelevante Betrachtung auf die Motivation und die Qualifikation als ihre zentralen inhaltlichen Gegenstandsfelder.
Die Zielsetzung dieser Arbeit besteht darin, die Erfolgs- und Kapitalbeteiligungs-systeme nach ihrem personalvermögenswirksamen Gehalt zu analysieren und die Ergebnisse, unter Abwägung der sich hieraus für ein Unternehmen bietenden Chancen und Grenzen, zu würdigen.
Gang der Untersuchung:
Hierzu wird ein Anforderungsraster entwickelt, dem sich die Erfolgs- und Kapital-beteiligungssysteme für Führungskräfte in der hierauf aufbauenden Analyse zu stellen haben.
Die Analyseergebnisse werden nachfolgend gewürdigt, bzw. es wird versucht, Beteiligungssysteme als materielle Seite des Mitunternehmertums in ein größeres personalvermögensrelevantes Unternehmenskonzept zu integrieren.
Das letzte Kapitel verspricht einen Blick in die Zukunft:
Wie können bei personalvermögensbezogener Fortentwicklung künftige Beteiligungssysteme aussehen?

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbkürzungsverzeichnisIV
AbbildungsverzeichnisVI
1.Einführung1
2.Darstellung des […]

Details

Seiten
102
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832420970
ISBN (Buch)
9783838620978
Dateigröße
5.2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217932
Institution / Hochschule
FernUniversität Hagen – Volkswirtschaftslehre
Note
1,3
Schlagworte
qualifikation erfolgs- kapitalbeteiligung human ressourcen führungskräfte motivation

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Erfolgs- und Kapitalbeteiligungssysteme für Führungskräfte