Lade Inhalt...

Finanzdienstleistungen für auslandsentsandte Mitarbeiter deutscher Unternehmen (Expatriates)

Informations- und Beratungsbedürfnisse und deren Umsetzung

©1993 Diplomarbeit 82 Seiten

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Durch die stärker werdenden internationalen Verflechtungen der Geschäftsbeziehungen und die damit verbundene Internationalisierung der Unternehmen nimmt der Bedarf an Mitarbeitern, die über Auslandserfahrungen verfügen, ständig zu. Diese personellen Lücken werden in zunehmendem Umfang durch die Delegation von Mitarbeitern geschlossen, die vom deutschen Mutterhaus in Auslandsgesellschaften eingesetzt werden. Dies gilt insbesondere für Entwicklungs- und Schwellenländer, bei denen der heimische Arbeitsmarkt nicht über qualifizierte Mitarbeiter in ausreichender Anzahl Verfügt.
Auf der anderen Seite kann davon ausgegangen werden, daß sich jeder Privathaushalt zunehmend mit finanzdienstleistungsbezogenen Fragestellungen beschäftigt. Fragen der finanziellen Absicherung, der Liquiditätsplanung, des Vermögensaufbaus und der Altersversorgung sind Schlagworte in diesem Zusammenhang. Tendenziell werden nicht mehr einzelne Produkte nachgefragt, sondern es besteht ein steigendes Interesse an Gesamtkonzepten, die die genannten Aspekte einschließen. Die Sorge um die, vor allem auch zukünftige, finanzielle Sicherheit ist unabhängig vom Aufenthaltsort und wird möglicherweise durch die Entsendung in ein anderes Land verstärkt empfunden.
Im entstehenden Spannungsfeld zwischen der Notwendigkeit von Auslandseinsätzen und dem Streben nach finanzieller Sicherheit sollen im Rahmen der vorliegenden Arbeit die finanzdienstleistungsbezogenen Informations- und Beratungsbedürfnisse auslandsentsandter Mitarbeiter deutscher Unternehmen untersucht werden. Darüber hinaus soll im weiteren Verlauf der Versuch unternommen werden, aus den Angaben der Auslandsmitarbeiter Konsequenzen und Umsetzungsmöglichkeiten für eine bedarfsgerechte Beratung und Betreuung der Delegierten abzuleiten.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
InhaltsverzeichnisII
AbkürzungsverzeichnisIV
AbbildungsverzeichnisVI
1.Einleitung1
1.1Problemstellung1
1.2Begriffsabgrenzungen2
1.2.1Auslandsdelegierte2
1.2.2Auslandseinsatz2
1.2.3.1Kurzfristige Auslandseinsätze3
1.2.3.2Mittel- und langfristige Auslandseinsätze3
1.2.3Reintegration4
1.2.4Finanzdienstleistungsbezogene Fragestellung5
1.3Gang der Untersuchung7
2.Rahmenbedingungen der Entsendung und Status quo der Vorbereitungs- und Betreuungsmaßnahmen8
2.1Allgemeine Rahmenbedingungen von Auslandseinsätzen8
2.1.1Anzahl der Expatriates8
2.1.2Regionale Verteilung der Entsandten9
2.1.3Motive für […]

Details

Seiten
82
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1993
ISBN (eBook)
9783832420611
ISBN (Paperback)
9783838620619
DOI
10.3239/9783832420611
Dateigröße
3.4 MB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main – Unbekannt
Erscheinungsdatum
2000 (Januar)
Note
2,3
Schlagworte
auslandseinsätze expatriates finanzdienstleistungen

Autor

Zurück

Titel: Finanzdienstleistungen für auslandsentsandte Mitarbeiter deutscher Unternehmen (Expatriates)