Lade Inhalt...

Die Zeit des Schweigens ist vorbei... Biblische und historische Frauengestalten in evangelischen Religionsbüchern für die Sekundarstufe I des Gymnasiums

Eine Religionsbuchanalyse

Magisterarbeit 1999 206 Seiten

Theologie - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:
"Wenn Gott wirklich so wäre, wie er in den Religionsbüchern dargestellt wird, dann wäre er nicht der Gott der Menschen, sondern der Gott einer Männersekte, und wir Frauen könnten ihn getrost vergessen." (Lucie Stapenhorst)
Angeregt von dieser These sucht Renate Hofmann in allen für die Sekundarstufe I in Deutschland zugelassenen Religionsbüchern biblische und historische Frauen auf. Es handelt sich hierbei um 24 verschiedene Religionsbücher. Zum einen werden in der Arbeit so bekannte Frauen wie Maria oder Hildegard von Bingen, zum anderen auch eher unbekannte wie die Totenbeschwörerin von En-Dor oder Amalie Sieveking entdeckt (die Auswahl der zu behandelnden Frauen wurde anhand der Lehrpläne der einzelnen Bundesländer vorgenommen).
Nach jeweils kurzen Darstellungen der Frauen wird ihr Vorkommen in den Religionsbüchern aufgezeigt. Übersichtsgraphiken veranschaulichen die Ergebnisse. Durch eine abschließende Gesamtwertung der Religionsbücher aus feministischer Perspektive faßt die Autorin die Ergebnisse ihrer Analyse nochmals prägnant und übersichtlich zusammen.
Im Anhang werden die wichtigsten Bibelstellen, die zum Verständnis der Arbeit nötig sind, bereitgestellt. Ein detailliertes Literaturverzeichnis ergänzt die Arbeit und bietet Vorschläge zum Weiterstudium.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
I.Sexismus in Lehrplänen und damit auch in Religionsbüchern?5
II.Allgemeine Grundlagen zur Analyse von evangelischen Religionsbüchern für die Sekundarstufe I des Gymnasiums8
1.Jugendliche des Gymnasiums als primäre AdressatInnen der Religionsbücher8
2.Die Sekundarstufe I als Phase der Selbstfindung, Orientierung, Mündigkeit und Verantwortung10
3.Der Religionsunterricht als schülerInnennahes Fach, das zu Orientierung und Verantwortungsbewußtsein führen kann12
4.Die ReligionslehrerInnenpersönlichkeit und deren Bedeutung für den Religionsunterricht13
5.Das Schulbuch als "Rezeptbuch" des Unterrichts14
5.1.Das Schulbuch - allgemein betrachtet14
5.2.Das Religionsbuch16
III.Die Grundlagen für die Religionsbuchanalyse feministisch betrachtet17
1.Mädchen und junge Frauen als Rezipientinnen der Religionsbücher17
2.Frauengerechte Sprache im Unterricht der Sekundarstufe I22
3.Die Behandlung von Mädchen und Frauen im Religionsunterricht24
4.Geschlechtsspezifische Bedingungen der ReligionslehrerInnenpersönlichkeit25
5.Die Darstellung von Mädchen und Frauen in Schulbüchern27
6.Die Darstellung von Mädchen und Frauen […]

Details

Seiten
206
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832419387
Dateigröße
11.2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217782
Institution / Hochschule
Universität Augsburg – Unbekannt, Evangelische Theologie
Note
1,3
Schlagworte
religionsbuch schulbuchanalyse biblische frauen feministische theologie historische

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die Zeit des Schweigens ist vorbei... Biblische und historische Frauengestalten in evangelischen Religionsbüchern für die Sekundarstufe I des Gymnasiums