Lade Inhalt...

Entwicklung einer patternorientierten Programmiersprache und Implementierung eines dazugehörigen Compilers

©1999 Diplomarbeit 107 Seiten

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Diese Diplomarbeit ist zusammen mit der Diplomarbeit "A Design Pattern Oriented Programming Environment" von N. Seemann (Best.Nr. 29011912) die Grundlage für die Studienarbeit "Patternorientierte Programmierung am Anwendungsbeispiel" von N. Seemann und S. Bünnig (Best.Nr. 29011913).
Die Diplomarbeit enthält zusätzlich Programme (Listings), die nicht in gedruckter Form vorliegen. Auf Nachfrage können wir Ihnen eine entsprechende CD-R vom Verfasser besorgen. Es werden die frei verfügbaren Werkzeuge bzw. Compiler SWI-Prolog, LDL und SmallEiffel benutzt, die ebenfalls auf der CD enthalten sind. Die Compiler Visual C++ und ISE-Eiffel sind nicht frei verfügbar und können von uns nicht geliefert werden.
Gang der Untersuchung:
Diese Diplomarbeit stellt eine neue Programmiersprache zur direkten Unterstützung von Design Patterns vor. In der neu entwickelten Sprache PaL (Pattern Language) wurde der objektorientierte Gedanke weiter vollzogen, so daß nicht nur Klassen wiederverwendbar sind, sondern auch komplexere Strukturen. Dieser Ansatz soll es dem Programmierer ermöglichen, Design Patterns, wie sie in "Design Patterns" (Erich Gamma, Richard Helm, Ralph Johnson and John Vlissides) beschrieben werden, leichter wiederverwenden zu können und nicht bei jeder Anwendung neu implementieren zu müssen.
Einführend werden die Schwierigkeiten von gewöhnlichen objektorientierten Programmiersprachen im Umgang mit Design Patterns aufgewiesen. Es wird ein pattern-orientiertes Modell entwickelt, das auf das objektorientierte Modell aufsetzt, bei dem aber die Wiederverwendung komplexer Strukturen im Vordergrund steht.
Der Hauptteil dieser Diplomarbeit befaßt sich mit dem Entwurf der Sprache PaL auf der Basis von Eiffel und mit der Entwicklung des Prototyps eines Compilers, der von PaL nach Eiffel übersetzt. Der Präcompiler wird mit Hilfe von LDL spezifiziert und implementiert und stellt die Semantik der Sprache PaL dar.
Die Diplomarbeit wird mit einem Beispiel abgeschlossen, das die neuen Möglichkeiten im Umgang mit Design Patterns demonstriert und einen Einstieg in die Sprache PaL bietet.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
KAPITEL 17
EINLEITUNG7
1.1WIEDERVERWENDUNG IM OBJEKTORIENTIERTEN PROGRAMMIERMODELL7
1.1.1Vererbung7
1.1.2Komposition9
1.1.3Generische Klassen9
1.2DESIGN PATFERNS9
1.2.1Beschreibung von Design Pattems10
1.2.2Grenzen bei der Implementierung von Design Patterns10
KAPITEL 213
DIE PATTERNORIENTIERTE SPRACHE […]

Details

Seiten
107
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832419141
ISBN (Paperback)
9783838619149
Dateigröße
4 MB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Universität Rostock – Informatik
Erscheinungsdatum
2014 (April)
Note
1,0
Schlagworte
design patterns compiler pattern language software engineering wiederverwendung

Autor

Zurück

Titel: Entwicklung einer patternorientierten Programmiersprache und Implementierung eines dazugehörigen Compilers