Lade Inhalt...

Die deutsch-französischen Beziehungen 1989-90

Ausgewählte Aspekte

Magisterarbeit 1999 90 Seiten

Geschichte - Sonstiges

Zusammenfassung

Inhaltsangabe:Einleitung:
Mit der sogenannten "Wende" im Osten kommt die deutsch-französische Zusammenarbeit, die jahrzehntelang auf einer empfindlichen Balance zwischen einem politischen Übergewicht Frankreichs und einer wirtschaftlichen Überlegenheit der Bundesrepublik basiert, auf den Prüfstein.
Die deutsche Frage und schließlich die Wiedervereinigung haben die deutsch-französischen Beziehungen stark belastet und ihrer womöglich größten Bewährungsprobe ausgesetzt. Dabei ist die verschlechterte Stimmung größtenteils der französischen Seite zuzuschreiben.
Gang der Untersuchung:
In einem ersten Teil werden die deutsch-französischen Beziehungen 1989-90 im Spiegel von Verhandlungen und Gesprächen auf Regierungsebene betrachtet. Dabei stützt sich die Darstellung auf die im August erschienene Sonderedition aus den Akten des Bundeskanzleramts zur deutschen Einheit. Der Vergleich zwischen Wort und Tat oder Taktik des französischen Präsidenten Mitterrands, der die deutsche Einheit nur widerwillig akzeptiert hat, ist ebenso aufschlußreich wie seine vertraulichen, von seinem Berater Attali aufgezeichneten Äußerungen zu dem Thema.
Der zweite Teil der Arbeit fängt exemplarisch Stimmen der "intellektuellen Elite" Frankreichs ein und veranschaulicht die Reaktionen von Politikern und Meinungsmachern auf das Ende der europäischen Teilung. Wie gingen sie mit der neuen Position Deutschlands, wie mit der veränderten Rolle ihres eigenen Landes um? Welche Ängste bedrückten, welche Hoffnungen beflügelten sie?
Abschließend soll ein Ausblick auf das Europa der Maastrichter Verträge zeigen, wie sich die Partner nach der "Vertrauenskrise" in ihre neuen Rollen eingefunden haben und welche Chancen für eine tiefreichende Verständigung das deutsch-französische Paar in der Ära der europäischen Integration hat.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
I.EINLEITUNG1
II.DIE DEUTSCH-FRANZÖSISCHEN BEZIEHUNGEN 1989-90 AUF REGIERUNGSEBENE3
A.Die deutsch-französischen Beziehungen im Spiegel von Verhandlungen und Gesprächen3
1.Der Fall der Mauer4
2.Erste Reaktionen der europäischen Partner5
3.Das Zehn-Punkte-Programm7
4.Mitterrands Verzögerungsversuche10
a.Die Intensivierung der französisch-sowjetischen Beziehungen10
b.Der Besuch der DDR11
5.Europa als Dach für die deutsche Wiedervereinigung12
a.Deutsche und französische Vorstellungen12
b.Die Haltung des EG-Kommissionspräsidenten13
6.Die Frage des militärischen Bündnisses14
7.Die […]

Details

Seiten
90
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
1999
ISBN (eBook)
9783832415792
Dateigröße
684 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v217419
Institution / Hochschule
Universität zu Köln – Unbekannt
Note
1,7
Schlagworte
frankreich europa wiedervereinigung mitterand deutschland

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die deutsch-französischen Beziehungen 1989-90